Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Vor Pegida-Demonstration am Montag: Tillich mahnt Solidarität mit Flüchtlingen an
Dresden Stadtpolitik Vor Pegida-Demonstration am Montag: Tillich mahnt Solidarität mit Flüchtlingen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 09.09.2015
Quelle: dpa

Er erinnerte an die Situation in den arabischen Kriegsländern. Menschen, die zu Recht Asyl erhielten, müssten auch willkommengeheißen werden.

„Wir Ostdeutschen haben auch Solidarität erfahren im Herbst 1989“, sagte Tillich der Deutschen Presse-Agentur. Diejenigen, deren Asylantrag abgelehnt werde, müssten Deutschland aber unverzüglich verlassen. „Und die Entscheidung, ob jemand Asyl erhält, muss schneller getroffen werden“, forderte er.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit (RGR) hat die stadtweiten Einkaufssonntage für 2015 abgeschafft. Statt der von der Verwaltung vorgeschlagenen vier Sonntagsöffnungen wird es nur sechs auf einzelne Stadtgebiete begrenzte Einkaufssonntage geben.

09.09.2015

Die Landeshauptstadt Dresden ist an zahlreichen Unternehmen wie den Dresdner Verkehrsbetrieben, den Dresdner Stadtwerken oder den Bädern beteiligt. Der Stadtrat entsendet Mitglieder in die Aufsichtsräte der Unternehmen und kann so die wirtschaftliche Entwicklung kontrollieren.

09.09.2015

Mit den Stimmen der rot-grün-roten Mehrheit hat der Stadtrat Donnerstagabend zwölf neue Standorte für Asylbewerber in Dresden beschlossen.

09.09.2015