Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Viktor Vincze vom Dresdner Ausländerbeirat: Die Politik sollte nicht nur auf Pegida zugehen
Dresden Stadtpolitik Viktor Vincze vom Dresdner Ausländerbeirat: Die Politik sollte nicht nur auf Pegida zugehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 09.09.2015
Viktor Vincze vom Dresdner Ausländerbeirat Quelle: Dietrich Flechtner

[image:phpCZ215820150122110249.jpg]Herr Vincze, wie bewerten sie den heutigen Abend?

Aber ich war gerne dabei. Es ist ja nicht das erste Forum, an dem ich teilgenommen und mich mit Pegida-Teilnehmern auseinander gesetzt habe. Es war heute ein erster wichtiger Schritt, gucken wir mal, wie es weitergeht.

Wie war die Stimmung an ihren Tischen?

Wenn ich das diplomatisch formulieren darf: Es war die gesamte Breite der Meinungen zu hören. Es waren zwei Lager, ich habe versucht, da ein wenig zu vermitteln und ich glaube, dass ich da an unseren Tischen etwas bewirken konnte.

Was könnte man ihrer Meinung nach in den nächsten Runden noch verbessern?

Was die Landeshauptstadt machen könnte und sollte, ist, den Dialog fortzusetzen, damit die Bürger sehen, dass sie ernst genommen werden. Man sollte aber auch nicht vergessen, dass rund 10 Prozent der Dresdner Bürger einen Migrationshintergrund haben. Das ist eine wichtige Größe! Auch die Ängste dieser Bürger sollten ernst genommen werden. Ich würde mich daher freuen, wenn es so ein Podium auch für Migranten geben würde, um zu sehen wie sie sich fühlen was sie bewegt, und dass wir auch darüber reden, welche Ängste sie haben. Die Politik sollte nicht nur auf Pegida zugehen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit (RGR) hat zum Thema "Marina Garden" ein Gespräch mit Investorin Regine Töberich und deren Anwälten geführt. Das teilte gestern Grünen-Stadtrat Johannes Lichdi mit.

09.09.2015

Die Stadtratsfraktion der rechtskonservativen Alternative für Deutschland (AfD) hat einen neuen Vorsitzenden: Der 57-jährige Finanz- und Versicherungsmakler Stefan Vogel tritt die Nachfolge von Bernd Lommel an, der nach Hannover zieht.

09.09.2015

Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) hat bei ihrer Kandidatur zur Oberbürgermeisterwahl in Dresden prominente Unterstützung. Auf der Liste der Erstunterzeichner der Wählerinitiative, von der Stange getragen wird, steht auch Katharina (Katia) Saalfrank.

09.09.2015