Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Ulbig will Woba-Aufträge für Dresdner Betriebe
Dresden Stadtpolitik Ulbig will Woba-Aufträge für Dresdner Betriebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:47 09.09.2015

Ulbig will mit einem kommunalen Wohnungsbauprogramm 5000 neue bezahlbare Wohnungen in Dresden schaffen (DNN berichteten).

Das Wohnungsbauprogramm soll nach den Vorstellungen des CDU-Bewerbers den örtlichen Handwerkern zugutekommen. "Wir werden keine Generalübernehmer beauftragen, sondern die Baumaßnahmen in mittelstands- und handwerkerfreundlicher Größe ausschreiben und vergeben", so Ulbig. Die Regeln für europaweite Ausschreibungen könnten selbstverständlich eingehalten werden. Der Schwerpunkt werde auf dem weiteren Ausbau und der Verdichtung in bestehenden Wohngebieten liegen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.05.2015

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wahlprogramm war gestern, heute heißt es Herzensangelegenheiten. „Ich will keine Versprechen abgeben, die ich nicht einhalten kann. Alles, was ich mir auf die Fahnen schreibe, ist umsetzbar“, erklärte gestern der unabhängige Oberbürgermeister-Kandidat Dirk Hilbert (FDP), warum er kein Programm aufgestellt hat.

09.09.2015

In Dresden beginnt in dieser Woche der Versand der Benachrichtigungen zur Oberbürgermeisterwahl am 7. Juni. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, werden bis zum 17. Mai alle Wähler in der Landeshauptstadt informiert, in welchem Wahllokal sie ihre Stimme abgeben oder wie sie die Unterlagen zur Briefwahl erhalten können.

09.09.2015

Dresden hofft auf 17,5 Millionen Euro Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) bis zum Jahr 2020. Die Stadt müsste einen Eigenanteil von 4,5 Millionen Euro übernehmen.

09.09.2015