Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Protestaktionen gegen Verkaufspläne von Daimler - drei Dresdner Niederlassungen betroffen
Dresden Stadtpolitik Protestaktionen gegen Verkaufspläne von Daimler - drei Dresdner Niederlassungen betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa

Am Dienstagmittag sollen die Beschäftigten an einem der Standorte einen Mercedes-Stern nachstellen - ohne die östliche Zacke.

Damit will die IG Metall vor Beginn der Gespräche in Stuttgart ein Zeichen gegen den geplanten Verkauf der Mercedes-Benz-Vertriebsgesellschaft (MBVG) in Ostdeutschland setzen. Der Rückzug Daimlers aus dem gesamten Osten sei gerade 25 Jahre nach der Wiedervereinigung ein „völlig falsches Signal“, hieß es. Im Mai waren die Pläne des Autobauers bekanntgeworden. Eine Entscheidung zum Verkauf der Niederlassungen sei bisher noch nicht gefallen, erklärte eine Daimler-Sprecherin. Deutschlandweit sollen 63 Standorte veräußert werden, darunter 15 Mercedes-Benz-Vertriebsgesellschaften sowie 7 GmbH-Standorte in Ostdeutschland mit insgesamt rund 1300 Mitarbeitern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am heutigen Abend werden wieder mehrere Tausend Menschen auf den Straßen erwartet. Das Bündnis "Dresden für alle" demonstriert ab 17.30 Uhr auf dem Theaterplatz für eine weltoffene Stadt, ab 18.30 Uhr will die Pegida-Bewegung wieder gegen die angebliche Islamisierung durch die Stadt ziehen.

09.09.2015

Vor dem Hintergrund der wöchentlichen „Pegida“-Demonstrationen in Dresden hat Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) Solidarität mit Flüchtlingen angemahnt.

09.09.2015

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit (RGR) hat die stadtweiten Einkaufssonntage für 2015 abgeschafft. Statt der von der Verwaltung vorgeschlagenen vier Sonntagsöffnungen wird es nur sechs auf einzelne Stadtgebiete begrenzte Einkaufssonntage geben.

09.09.2015