Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Personalwechsel in Sachsens Regierung
Dresden Stadtpolitik Personalwechsel in Sachsens Regierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 09.09.2015
Anzeige

Außerdem werden auf der Ebene darunter Abteilungsleiter ausgewechselt.

Demnach soll der bisherige Staatssekretär im Umweltministerium, Herbert Wolff, ins Kultusministerium von Minister Roland Wöller (CDU) wechseln. Den Posten im Umweltministerium soll der Tillich-Vertraute Fritz Jäckel, bislang Abteilungsleiter in der Staatskanzlei, übernehmen.

Wolffs Wechsel wird als Feuerwehr-Einsatz interpretiert. Der Beamte hat sich in seiner langen Dienstzeit seit 1991 in Sachsen als absoluter Verwaltungsfachmann erwiesen. Er war bereits im Finanzministerium und in der Staatskanzlei tätig.

Der Staatssekretär im Kultusministerium Jürgen Staupe geht in den Ruhestand. Außerdem wechselt ein Abteilungsleiter, der maßgeblich für Haushalts- und Personalfragen im Wöller-Ministerium zuständig war, ins Wissenschaftsministerium. Später soll ein weiterer Abteilungsleiter das Ministerium verlassen. Das Wöller-Ressort soll zudem seine Verantwortung für den Bereich Sport verlieren, der dem Innenministerium übertragen wird. Vieles davon gilt als Kritik an der bisherigen Arbeit in den Bereichen.

Tillich versucht mit dem Wechsel offenbar trotz der Krise um Wöller an dem Minister noch festzuhalten. Der Ressortchef hatte vergangene Woche das Bildungspaket der Koalition zur Bewältigung der Personalkrise im Schulbereich in Frage gestellt. Ende 2011 hatte er es noch mit ausgehandelt. Die Opposition spricht deshalb inzwischen von einer Regierungskrise.

Ingolf Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stadt Dresden fehlen bis zum Jahr 2015 zwischen 127,3 und 198 Millionen Euro, um Schulen und Kitas wie geplant zu sanieren und auszubauen und Pflichtaufgaben wie die Erziehungshilfen für Problemfamilien zu erfüllen.

09.09.2015

Die städtische Wirtschaftsförderung und weitere Ämter wollen den Veranstaltungsunternehmen der FDP-Stadträte Holger Zastrow und Matteo Böhme die Konzession für einen weiteren Weihnachtsmarkt erteilen - nämlich für den auf der Hauptstraße.

09.09.2015

Der Sanierungskurs von Geschäftsführer Matthias Beine hat der städtischen Seniorenheimgesellschaft "Cultus gGmbH" wirtschaftlich gut getan - aber anscheinend auch für die dort wohnenden Rentner für Verbesserungen gesorgt.

09.09.2015
Anzeige