Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Parteitag in Dresden: Linke fordert Ächtung von Drohnen aller Art
Dresden Stadtpolitik Parteitag in Dresden: Linke fordert Ächtung von Drohnen aller Art
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Medienberichten zufolge sollen von dort aus Einsätze von Kampfdrohnen in Somalia gesteuert werden.Die Bundeswehr nutzt bereits Aufklärungsdrohnen unter anderem in Afghanistan.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) setzt sich zudem für die Anschaffung von Kampfdrohnen ein. Die Linke fordert in ihrem Antrag dagegen den „vollständigen Verzicht auf Entwicklung, Beschaffung und Nutzung von Spionage- und Kampfdrohnen durch die Bundeswehr“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufstand in der Dresdner FDP: Die Liberalen im Ortsbeirat Altstadt verweigern FDP-Chef Holger Zastrow die Gefolgschaft. Der Vorsitzende der Stadtratsfraktion hatte einen Antrag eingebracht, der die Aufstellung von Informationstafeln zur Geschichte des Brückenbaus an der Waldschlößchenbrücke beinhaltet.

09.09.2015

Die SPD-Stadtratsfraktion bietet den Dresdnern die Möglichkeit, ihre Erfahrungen während der Flut zu schildern. "Unser Ziel ist eine umfassende Auswertung der Ereignisse", so Stadtrat Albrecht Pallas.

09.09.2015

Nach der Kritik in den Vorjahren ändert die Stadtverwaltung in diesem Jahr das Gedenken an den Volksaufstand in der DDR vom 17. Juni. Statt einer kurzen Rede am Panzerketten-Denkmal auf dem Postplatz, das in den letzten Jahren immer wieder von Rechten vereinnahmt wurde, gibt es in diesem Jahr einen Festakt in der Dreikönigskirche mit anschließendem Stadtrundgang.

09.09.2015
Anzeige