Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Ortsbeiräte Dresden-Neustadt und Pieschen gegen Globus
Dresden Stadtpolitik Ortsbeiräte Dresden-Neustadt und Pieschen gegen Globus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.01.2018
Auf Antrag der Linken im Stadtrat prüft die Verwaltung gegenwärtig, ob sozialer Wohnungsbau auf dem Areal am Alten Leipziger Bahnhof möglich ist. Quelle: Stephan Lohse
Dresden

Der Ortsbeirat Pieschen hat sich am Dienstagabend bei einer Stimmenthaltung gegen die Ansiedlung eines Globus-Großmarktes auf dem Areal des Alten Leipziger Bahnhofs ausgesprochen. Das Gremium folgte in der Debatte zum Entwurf des Rahmenplanes/Masterplanes Leipziger Vorstadt/Neustädter Hafen dem Vorschlag des Stadtplanungsamtes, auf einen Globus-Markt zu verzichten.

In der Diskussion äußerten die Ortsbeiräte insbesondere Bedenken wegen erheblicher Verkehrs- und Umweltbelastungen, die ein Einkaufsmarkt in der Größenordnung von zehn bis zwölf Aldi-Märkten hervorrufen könnte. „Märkte dieser Größe haben zur Folge, dass der Einzelhandel in der weiteren Umgebung aufgeben muss und damit die Nahversorgung gefährdet ist“, erklärte der Grünen-Ortsbeirat Christian Helms. „Darüber hinaus sind Bauwerke dieser Größenordnung für den Denkmalschutz schwer verträglich.“

Eine kleine Dresdner Bürgerinitiative kämpft weiter beharrlich für ein Wohnviertel auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs. Am Samstag gab es einen Rundgang über das Gelände, es kamen deutlich mehr Menschen als erwartet.

Die Grünen-Stadträtin Kati Bischoffberger begrüßte das Votum des Ortsbeirats, der sich für ein lebendiges Stadtviertel mit viel Grün statt für eine überdimensionierte Einkaufsmeile ausgesprochen habe. Bereits Ende 2017 hatte der Ortsbeirat Neustadt mit großer Mehrheit gegen die Globus-Pläne votiert. Auf Antrag der Linken im Stadtrat prüft die Verwaltung gegenwärtig, ob sozialer Wohnungsbau auf dem Areal am Alten Leipziger Bahnhof möglich ist. Außerdem werden mögliche Ausweichstandorte untersucht, an denen Globus angesiedelt werden könnte. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit den Stimmen der SPD hat der Ordnungsausschuss des Stadtrats das Thema Kinderbettelverbot ohne Votum des Jugendhilfeausschusses auf die Tagesordnung gesetzt. „Kinder gehören ins Kinderzimmer und nicht auf die Prager Straße“, begründete Sozialdemokrat Christian Bösl sein Votum.

09.01.2018

Wie lässt sich Migration auf demokratische Weise gestalten? Dieser und anderen Fragen widmet sich Michael Kretschmer in einem Vortrag am 16. Januar an der Technischen Universität.

08.01.2018

Das Streben nach mehr Bürgerbeteiligung ist eine der große Überschriften für die Kooperation von Grünen, SPD und Linken im Stadtrat in Dresden. Doch ausgerechnet hier liegen die Parteien derzeit über Kreuz.

08.01.2018