Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Oberbürgermeister Hilbert lädt wieder zu Bürgersprechstunden
Dresden Stadtpolitik Oberbürgermeister Hilbert lädt wieder zu Bürgersprechstunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 03.09.2017
Nach der Sommerpause geht es mit den monatlichen Bürgersprechstunden von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) weiter. Quelle: Flechtner
Dresden

Nach der Sommerpause geht es mit den monatlichen Bürgersprechstunden von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) weiter. Die nächste Sprechstunde findet am Sonnabend, 16. September, statt. Allerdings gibt es dafür keine freien Termine mehr. Daher bittet das Bürgermeisteramt darum, sich bereits für die Bürgersprechstunde im Oktober vormerken zu lassen. Eingeladen dazu wird am Sonnabend, 21. Oktober, von 13 bis 16 Uhr, ins Dienstzimmer des OB im Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, 2. Etage, Eingang über Sekretariat Zimmer 2/015. Anmeldungen für rund eine Viertelstunde Gesprächszeit sind möglich per E-Mail buergersprechstunde@dresden.de oder Telefon 488 21 69.

Hilbert bietet den persönlichen Kontakt auch bei seinen Besuchen in den Ortsämtern und Ortschaften, im Rahmen des Offenen Rathauses und Bürgerdialog-Veranstaltungen oder über Facebook an. Das Bürgermeisteramt nimmt auch Anfragen zur schriftlichen Beantwortung entgegen unter folgendem Kontakt: Landeshauptstadt Dresden, Bürgermeisteramt, Abteilung Bürgeranliegen, Postfach 12 00 20 in 01001 Dresden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der scharfen Kritik der Grünen im Dresdner Stadtrat und von Branchenvertretern am Umgang der Stadt mit der Bettensteuer rechtfertigt sich die Verwaltung. Bei einem Treffen mit Gastgewerbe-Verband Dehoga sollen „Missverständnisse“ ausgeräumt werden.

02.09.2017

Die Diskussion um die Bettensteuer in Dresden nimmt kein Ende: Erst stand die rot-grün-rote Kooperation bei diesem Thema vor dem Aus, jetzt attackieren die Grünen die Verwaltung für die ausufernde Bürokratie.

01.09.2017
Stadtpolitik „Eine Mietpreisbremse halte ich für unverzichtbar“ - DNN-Sommerinterview mit Sozialbürgermeisterin Kris Kaufmann

Wohnungsbau, Flüchtlinge, Langzeitarbeitslose – das sind Teile des Ressorts von Sozialbürgermeisterin Kris Kaufmann (Die Linke). Dabei kommt sie durchaus auch zu anderen Auffassungen als ihre eigene Partei, zum Beispiel bei der Wohnsitzauflage für Flüchtlinge.

25.08.2017