Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Linke lehnt schwarz-rote Rentenregelung für Abgeordnete weiter ab
Dresden Stadtpolitik Linke lehnt schwarz-rote Rentenregelung für Abgeordnete weiter ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:47 09.09.2015
Quelle: dpa

Der nun präsentierte Kompromiss sei eine „Mogelpackung“, sagte Fraktionschef Rico Gebhardt am Mittwoch. Der Anspruch werde zwar erst mit 63 Jahren erreicht, aber schon nach 15 Jahren Zugehörigkeit zum Landtag.

Außerdem liege er mit 70 Prozent der Höhe der Diäten noch weit über dem, was „normale“ Angestellte zu erwarten hätten. Die Nachbesserungen in letzter Minute passten „zur Intransparenz der Koalitionsfraktionen bei diesem brisanten Thema“, meinte Gebhardt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Dresden sucht weiter mit Hochdruck nach zusätzlichen Unterkünften für Flüchtlinge. Wie Sozialbürgermeister Martin Seidel (parteilos) am Mittwoch mitteilte, sind nach den aktuellen Prognosen des Freistaates etwa 350 Plätze mehr nötig, als noch im Dezember veranschlagt.

09.09.2015

Der Finanzausschuss des Stadtrats hat am Montagabend mit der Faust auf den Tisch gehauen und der Verwaltung kurz und knapp zu verstehen gegeben: "So nicht!" Die Ausschussmitglieder sollten ihren Segen dazu geben, dass ein Grundstück aus dem Vermögen des Eigenbetriebes Sportstätten herausgelöst und an das Liegenschaftsamt übergeben wird.

09.09.2015

Stefan Vogel, der Oberbürgermeisterkandidat der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD), hat seine Probleme mit dem Begriff „Willkommenskultur“: „Das weckt falsche Erwartungen und setzt falsche Anreize.

09.09.2015