Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Lindner-Kandidatur: Dresdner FDP-Kreischef droht mit Rücktritt
Dresden Stadtpolitik Lindner-Kandidatur: Dresdner FDP-Kreischef droht mit Rücktritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 09.09.2015
Johannes Lohmeyer Quelle: PR
Anzeige

"Sich keine 24 Stunden nach dem Debakel erst mal in Stellung zu bringen, passt zu Lindner und ist wirklich dummdreist", echauffierte sich Lohmeyer im sozialen Netzwerk Facebook. Und weiter: "Sollte dieser säuselliberale Leichtmatrose gewählt werden, bin ich weg..."

Mit seinen Äußerungen regte der 49-Jährige eine lebhafte Diskussion an, während der er schrieb, dass es ihm erst einmal auf eine inhaltliche Positionierung der FDP ankäme. "Mit einem klaren, liberalen, marktwirtschaftlichen Kurs, also dem Gegenteil ihres Regierungshandelns. Das wäre ein Alleinstellungsmerkmal und gut für 20 Prozent", erklärte Lohmeyer, der seit 2009 Kreischef der FDP ist.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.09.2013

chs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bündnis Freie Bürger hat Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) aufgefordert, die Sanierung der Albertbrücke zur Chefsache zu machen. Die Rathauschefin solle jetzt dafür sorgen, dass die Sanierung schnellstmöglich beginnt.

09.09.2015

Trauermienen und leise Gesprächen bestimmten die Stimmung bei der Wahlparty der Dresdner FDP im Liberalen Haus. Nach bisherigen Hochrechnungen verfehlen die Liberalen mit 4,7 Prozent der Stimmen den Einzug in den Bundestag.

09.09.2015

Ausgelassen und Kiezkneipen-mäßig ging es bei den Linken zu, die ihre Wahlparty im vollen Großen Saal im „Haus der Begegnung an der Großenhainer Straße steigen ließen.

09.09.2015
Anzeige