Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Landesdirektion lehnt Bebauungsplan zur Dresdner Hafencity ab

Landesdirektion lehnt Bebauungsplan zur Dresdner Hafencity ab

Die Landesdirektion Sachsen hat in einem Schreiben vom 22. Juli an die Stadtverwaltung Dresden den Bebauungsplan zur Hafencity abgelehnt. Die Ablehnung müsse jetzt bewertet werden, so Stadtsprecher Kai Schulz.

An der Gesamtsituation ändere sich dadurch aber nichts. „Das Projekt Hafencity steht weiter auf dem Prüfstand, so wie es die Oberbürgermeisterin schon mehrmals öffentlich gesagt hat.“

Die Argumente der Landesdirektion würden in die Abwägung einbezogen. Bis Freitag konnten Bürger den Vorentwurf des Bebauungsplanes der Hafencity in Augenschein nehmen und Einwände mitteilen. Die Auslegungsfrist war nach heftigen Bürgerprotesten verlängert worden.

phpf88b541178201307161211.jpg

Der Kran demonstriert, wie hoch die geplanten Bauten der Hafencity werden sollen.

Zur Bildergalerie

„Zum B-Plan liegen insgesamt circa 200 Zuschriften vor.“ Im Mittelpunkt der Kritik stehen das Bauen im Überschwemmungsgebiet, die Dimension des Projektes, die von vielen Bürgern als zu groß empfunden werde. Zudem fürchten einige soziale Verdrängungseffekte. In den Äußerungen werde angeregt, aus Gründen der Hochwassergefährdung auf das Projekt gänzlich zu verzichten oder dieses kleiner zu dimensionieren, so ein erstes Fazit der Stadt.

cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.