Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Höhere Wahlbeteiligung bei Oberbürgermeisterwahl in Dresden
Dresden Stadtpolitik Höhere Wahlbeteiligung bei Oberbürgermeisterwahl in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Das waren knapp elf Prozentpunkte mehr als zum gleichen Zeitpunkt 2008. Am Ende hatten damals nur 42,2 Prozent der Berechtigten ihre Stimme abgegeben. Dieser Wert war dieses Mal bereits 16 Uhr erreicht. Auffallend war vor allem eine hohe Zahl an Briefwählern mit 13,1 Prozent.

Noch bis 18 Uhr sind die Wahllokale geöffnet. Sechs Bewerber stehen zur Wahl. Im ersten Wahlgang muss ein Kandidat mehr als 50 Prozent erreichen, ansonsten gibt es am 5. Juli einen zweiten Wahlgang, zu dem alle sechs noch einmal antreten dürfen.

Insgesamt 436.482 Dresdner müssen über die Nachfolge von Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) entscheiden, die ihr Amt bereits Ende Februar gesundheitsbedingt vorzeitig aufgegeben hatte. Zudem finden in 222 weiteren sächsischen Gemeinden Bürgermeisterwahlen statt. Außerdem werden in den zehn Landkreisen die Landräte gewählt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Juni 2015 findet der erste Wahlgang zur Wahl des neuen Oberbürgermeisters bzw. der neuen Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden statt.

09.09.2015

Die Stadtvorsitzende der Linken, Annekatrin Klepsch, hat den schwarz-rot regierten Freistaat bei der Finanzierung der Kindereinrichtungen vor einem Verfassungsbruch gewarnt.

09.09.2015

In der Aula des Bertolt-Brecht-Gymnasiums an der Lortzingstraße 1 stand gestern hoher Besuch an. Anlässlich der Ausstellung "Was glaubst du denn? Muslime in Deutschland", die vom 19. März bis 29. April in dem Gymnasium zu sehen war, stellte sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), Schirmherr der Schau, den Fragen der Schüler.

09.09.2015
Anzeige