Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Ein Bayer vermarktet künftig Dresden
Dresden Stadtpolitik Ein Bayer vermarktet künftig Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 22.03.2018
Neuer DMG-Chef: Dr. Jürgen Amann. Quelle: Archiv
Dresden

Der Stadtrat hat am Donnerstag mit großer Mehrheit entschieden: Jürgen Amann wird neuer Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH (DMG). Amann ist Kongressmanager und Prokurist der „Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH“. Seit 2007 verantwortet er das Kongressmanagement der bayrischen Stadt.

Amann wird Nachfolger von Bettina Bunge, die im September 2017 ihren Vertrag aufgelöst hatte und nach Schleswig-Holstein gegangen war. Die Entscheidung im Stadtrat erfolgte in nichtöffentlicher Sitzung. Dem Vernehmen nach erhielt er eine übergroße Mehrheit.

73 Bewerbungen waren für die ausgeschriebene Geschäftsführer-Stelle eingegangen. In der letzten Runde setzte sich Amann mit sechs gegen vier Stimmen gegen einen Mitbewerber durch. Der Ingolstädter Tourismus-Fachmann punktete mit dem Konzept einer Kampagne, die das Thema Exzellenz aufgreift (DNN berichteten). Die Technische Universität ist Exzellenzuniversität und bewirbt sich derzeit um die Fortsetzung einer entsprechenden Bundesförderung.

Kai Schulz, der als Interimsgeschäftsführer der DMG eingesprungen war, kehrt auf seinen Posten als Amtsleiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung zurück.

Von Ingolf Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das hat es im Stadtrat noch nie gegeben: zwei aktuelle Stunden. Auf Antrag der Fraktion FDP/Freie Bürger wird über den Stand der Bewerbung um den Titel europäische Kulturhauptstadt 2025 debattiert. Die Grünen haben außerdem eine Debatte zum Thema „Saubere Luft ohne Fahrverbote?“ durchgesetzt.

21.03.2018

Die Unischule soll in Dresden neue Bildungsmethoden erforschen: Doch jetzt steht der Starttermin in Frage. Die Anmeldezahlen sind zu gering und es gibt viele organisatorische Probleme. Die Reaktionen auf die Misere sind geteilt.

20.03.2018

Die Filmnächte am Dresdner Elbufer sind längst zu einem Zuschauermagneten geworden. Jetzt soll das Ereignis rund um die berühmte „Kaisermania“ mit Schlagerstar Roland Kaiser noch ausgedehnt werden. Doch es gibt mehr Probleme als bisher bekannt.

27.04.2018