Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Dresdner Stadtrat am Donnerstag: Beim Asylthema ziehen alle an einem Strang
Dresden Stadtpolitik Dresdner Stadtrat am Donnerstag: Beim Asylthema ziehen alle an einem Strang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 14.09.2015
Auslöser sind die im Laufe eines Vierteljahres verdoppelten Zahlen für die 2015 wahrscheinlich von Dresden aufzunehmen Asylbewerber. Quelle: Daniel Karmann
Anzeige

Linke, Grüne, SPD, CDU, AfD und FDP/Freie Bürger fordern darin die Stadtverwaltung auf, für die weitere Schaffung von Asylbewerberunterkünften auch „mobile Raumeinheiten auf Vorrat“ zu beschaffen. Auslöser sind die im Laufe eines Vierteljahres verdoppelten Zahlen für die 2015 wahrscheinlich von Dresden aufzunehmen Asylbewerber. War im Mai noch von rund 2700 Flüchtlingen die Rede, so werden nach der Prognose von Ende August inzwischen mehr als 5300 erwartet. Allenthalben wird von weiter steigenden Zahlen ausgegangen.

Die Stadt soll aber weiterhin dezentrale Unterbringungsmöglichkeiten aquirieren, heißt es im fraktionsübergreifenden Antrag. Sie soll aber auch stadtweit zentrale Wohnheime suchen - „in Anbetracht der aktuellen Situation auch über die Kapazitätsgrenze von 65 Plätzen hinaus“, die bislang festgelegt war. Die Verwaltung soll die entsprechenden Kosten ermitteln und sich beim Land für eine vollständige Übernahme der Ausgaben durch den Freistaat einsetzen. Die Lösungsvorschläge sollen auf einer zentralen Bürgerversammlung und „frühzeitig und umfassend“ in den Ortschaften vorgestellt werden.

Der Jugendhilfeausschuss hat am Mittwoch beschlossen, dem Verein Spike (Altstrehlen 1) rund 7700 Euro für die soziale Arbeit mit Asylbewerbern zur Verfügung zu stellen. Spike und Conni e.V. sollten sich zum um Landesmittel bemühen, und die Stadt dann für die Kofinanzierung sorgen. Sollte es rund um die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in Dresden Bedarf für Sozialarbeit geben, könne die Stadt die geförderten freien Träger um Angebote bitten.

Ingolf Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Spitze für die SPD-Fraktion im Stadtrat: Die Sozialdemokraten haben gestern Christian Avenarius einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Die Wahl war notwendig geworden, weil der bisherige Fraktionschef Peter Lames künftig Bürgermeister ist.

14.09.2015

Heidenau hat es bis in die US- Medien geschafft.Das ist schon ein Horror ganz spezieller Art, wenn einem so vertraute Ortsnamen plötzlich in der New York Times begegnen, und zwar in dem Rahmen, in dem sonst vom Irak oder Syrien berichtet wird, als Krisengebiete.

09.09.2015

Freital, Dresden Heidenau: Die Zahl der rassistischen Kundgebungen und Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte wächst. Und fast immer werden sie begleitet von menschenverachtender und rassistischer Hetze im Internet, besondern in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter.

09.09.2015
Anzeige