Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Dresdner SPD will Blüherwiese offiziell in Cocker-Wiese umbenennen
Dresden Stadtpolitik Dresdner SPD will Blüherwiese offiziell in Cocker-Wiese umbenennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:39 09.09.2015
Joe Cocker spielte 1988 auf der Dresdner blüherwiese. Die soll nun offiziell seinen Namen erhalten. Quelle: dpa
Anzeige

Auf der offiziell als Blüherwiese bezeichneten Grünfläche hatte der 2014 verstorbene Joe Cocker 1988 vor rund 85.000 Menschen gespielt. Im Volksmund hatte sich daraufhin der neue Namen eingebürgert.

„Damit würde ein für die Geschichte von Dresden sehr wichtiges Ereignis, auch wenn es scheinbar nur ein Rockkonzert war, dauerhaft einen Platz im Zentrum der Stadt erhalten. Das besondere daran ist, dass diese Namensgebung durch die Dresdnerinnen und Dresdner de facto bereits seit langem vollzogen wurde“, begründet Fraktionschef Peter Lames den Antrag.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

35 000 Euro sind im Topf, aber 14 Veranstalter halten die Hände auf und wollen rund 135 500 Euro. Die Stadt fördert auch 2015 wieder Großveranstaltungen, doch wie jedes Jahr sind die Möglichkeiten kleiner als die Wunschliste.

09.09.2015

Die Städtischen Krankenhäuser Neustadt und Friedrichstadt haben den Abwärtstrend gestoppt. Erstmals seit vielen Jahren hat das Krankenhaus Friedrichstadt sein Geschäftsjahr mit einem positiven Ergebnis abschließen können.

09.09.2015

Mehr als Hundert Neonazis und Pegida-Anhänger haben am Montagabend versucht, das Flüchtlingscamp vor der Dresdner Semperoper zu attackieren. Nach der Abschlusskundgebung der Pegida-Bewegung auf dem Neumarkt liefen geschätzt 150 Personen in Richtung Theaterplatz.

09.09.2015
Anzeige