Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Dresdner CDU will eigene Akzente im Doppelhaushalt setzen
Dresden Stadtpolitik Dresdner CDU will eigene Akzente im Doppelhaushalt setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 24.10.2016
Am Wochenende fand die traditionelle Herbstklausur der CDU-Fraktion statt. Eine zentrale Rolle spielten dabei die Beratungen über den anstehenden Doppelhaushalt der nächsten beiden Folgejahre. Quelle: dpa
Drseden

Am Wochenende fand die traditionelle Herbstklausur der CDU-Fraktion statt. Eine zentrale Rolle spielten dabei die Beratungen über den anstehenden Doppelhaushalt der nächsten beiden Folgejahre. „Die Entscheidung über den Doppelhaushalt 2017/2018 ist die wichtigste Weichenstellung für die kommenden Jahre. Als die größte Fraktion haben wir den Anspruch, Einfluss auf die Gestaltung und Schwerpunktsetzung zu nehmen“, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende Jan Donhauser: „Nur rot-rot-grüne Themen im Haushalt zu sehen, ist zu wenig für Dresden.“

Koordinator Peter Krüger ist zufrieden mit der aktuellen Sachlage. „Die Arbeitskreise der Fraktion haben sich intensiv mit dem Haushaltsentwurf der Verwaltung beschäftigt und geschaut, an welchen Stellen nachjustiert werden muss. Wir haben einige klare Positionen und Prioritäten formuliert, was uns als konservative Fraktion für Dresden wichtig ist. Mit diesen Änderungsvorschlägen werden wir jetzt das Gespräch mit den anderen Fraktionen suchen. Wie der Haushaltsbeschluss am Ende des Jahres dann tatsächlich aussieht, hängt natürlich stark von den weiteren Beratungen ab“, betonte er.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Grünen haben auf ihrem Stadtparteitag am Sonnabend ihren neuen Stadtvorstand gewählt. Die amtierende Sprecherin Susanne Krause wurde wiedergewählt. Nach dem Ausscheiden des bisherigen Sprechers Michael Schmelich übernimmt künftig Achim Wesjohann das Amt des neuen Sprechers.

23.10.2016

Der Ortsbeirat Pieschen hat im Rahmen der Diskussion um die städtische Polizeiordnung den Leinenzwang für Hunde im gesamten Ortsamtsgebiet beschlossen. Die Forderung der Grünen fand eine knappe Mehrheit und soll nun dem Stadtrat vorgelegt werden.

22.10.2016

Ein Jahr vor der Bundestagswahl herrscht bei vielen Dresdner Unzufriedenheit über die Bundespolitik der letzten Jahre. Im aktuellen DNN-Barometer schneiden SPD und CDU dennoch mit guten Sympathie-Werten ab, die AfD stößt auf breite Ablehnung.

11.10.2016