Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Dresdens Stadtspitze tagt in Rathen
Dresden Stadtpolitik Dresdens Stadtspitze tagt in Rathen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 26.09.2015
"Rathen statt Rathaus" heißt am Wochenende die Devise für Dresdens Stadtspitze. Quelle: Bernd Lichtenberger
Dresden/Rathen.

Rathen statt Rathaus – Dresdens Stadtspitze trifft sich am Wochenende in der Sächsischen Schweiz zur Klausur. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat seine Bürgermeister und die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen eingeladen, mit ihm über die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren und die Visionen für Dresden zu diskutieren.

SPD-Fraktionsvorsitzender Christian Avenarius kündigte am Freitag gegenüber DNN an: „Ich werde Herrn Hilbert auf die Stellvertreterfrage ansprechen.“ Die Frage, wer Hilbert vertreten soll, entzweit den Stadtrat (DNN berichteten). Der OB hat Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel (CDU) vorgeschlagen, die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit sieht Klärungsbedarf: „Es geht nicht um die Person Sittel. Die ist über jeden Zeifel erhaben. Es geht darum, wie Herr Hilbert mit der Mehrheit umgeht. Er wollte uns überrumpeln“, so Avenarius.

CDU-Fraktionsvorsitzender Jan Donhauser hält das Gezerre um den Stellvertreterposten „nur noch für peinlich“. „Rot-Grün-Rot sollte endlich die Wahrheit sagen: Sie wollen den Posten mit einem ihrer Bürgermeister besetzen. Diese Muskelspiele versteht aber kein Dresdner mehr.“

 tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit (RGR) wankte nicht und wackelte nicht: In diesem Jahr wird es keine stadtweiten Einkaufssonntage geben.

26.09.2015

Das Betriebsklima zwischen der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit und Oberbürgermeister Dirk Hilbert ist nachhaltig gestört. Bei der Aufsichtsratssitzung der Technischen Werke Dresden am Mittwochabend kam es zum Eklat.

25.09.2015

Die Landeshauptstadt Dresden prüft drei Varianten für die Sanierung der Stauffenbergallee. Das erklärte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am Donnerstag vor dem Stadtrat. Zudem wurde das Sozialticket zum 1. November beschlossen.

24.09.2015