Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Paukenschlag von Schmidt-Lamontain wird Fall für Bauausschuss
Dresden Stadtpolitik Paukenschlag von Schmidt-Lamontain wird Fall für Bauausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 11.04.2019
Die Sicherheit der Radfahrer soll erneut im Bauausschuss diskutiert werden. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) hat für einen Paukenschlag gesorgt, als er ankündigte, dass das Parken auf der St. Petersburger Straße ab Juni wegfällt.

Auf Initiative der Grünen-Fraktion wurde die Thematik am Donnerstagabend im Stadtrat zurück in den Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau verwiesen. Dort soll über die neuen Erkenntnisse der Verwaltung diskutiert werden.

Zuvor hatte es schon scharfe Reaktionen auf den Vorstoß des Baubürgermeisters gegeben.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mieten steigen und steigen, die Politik denkt über Auswege aus der Entwicklung nach. Auch in Dresden hat die Debatte über Enteignungen von Wohnungskonzernen begonnen. Die Linken halten das für möglich, wenn bestimmte Umstände eintreten.

11.04.2019
Lokales Streit um Parkplätze in Dresden - FDP will Baubürgermeister absetzen

In der Debatte um die Parkstreifen an der St. Petersburger Straße fordert die FDP-Stadtratsfraktion die Absetzung von Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain. Der Grüne hatte überraschend angekündigt, dass das Parken ab Juni verboten wird.

10.04.2019

Die CDU im Stadtrat will die Mehrkosten für den Schulcampus Pieschen zum Teil aus Geldern finanzieren, die noch nicht frei sind. Die eigentlich schon sicheren Mittel sollen stattdessen in den Sport und ein neues Orang-Utan-Haus fließen. Die Linken mahnen, Bildung müsse Priorität haben.

10.04.2019