Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik CDU in Blasewitz wählt neuen Ortsvorstand
Dresden Stadtpolitik CDU in Blasewitz wählt neuen Ortsvorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 28.04.2017
Martin Modschiedler, Abgeordneter der CDU im Sächsischen Landtag, wurde erneut zum Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands in Blasewitz gewählt. Quelle: picture alliance / ZB
Anzeige
Dresden

Der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Modschiedler wurde erneut im Amt als Vorsitzender des Ortsverbands Blasewitz/Striesen bestätigt. Weiterhin stehen ihm der Stadtrat Steffen Kaden als Stellvertreter und der Stadtrat Peter Krüger als Schatzmeister zur Seite. Florian Neumann wurde zum neuen Schriftführer gewählt.

Für die beiden zurückliegenden Jahre zog Modschiedler eine positive Bilanz: „Der Ortsverband ist ein Ort lebendiger und gelebter Demokratie. Wir werden die Entwicklung der Stadtteile auch weiter aktiv mitgestalten und kritisch begleiten.“

Von J. Weber/ awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ausschüsse des Stadtrates werden sich auf ihren nächsten Sitzungen mit der Neufassung der Spielregeln für die Straßenkunst und die Straßenmusik befassen. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain hat wie angekündigt eine Vorlage zur Thematik erarbeiten lassen.

27.04.2017

Bei der Mitgliederversammlung des FDP-Ortsverbands im Dresdner Westen wurde Viola Martin-Mönnich als Ortsvorsitzende wiedergewählt. Neben bekannten Gesichtern wie dem Kreisvorsitzenden Holger Hase wurden auch neue Mitglieder in den Ortsvorstand gewählt.

27.04.2017

Am 1. Juni findet um 16 Uhr die Sechste Einwohnerfragestunde in einer öffentlichen Stadtratssitzung im Neuen Rathaus statt. Bis zum 11. Mai können Einwohner ihre Fragen zu aktuellen Entwicklungen in Dresden oder Anregungen und Vorschläge zu Belangen der Stadt beim Oberbürgermeister einreichen.

26.04.2017
Anzeige