Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Asbest-Kita: Weißigs Ortsvorsteher Behr wird Fall für die Landesdirektion
Dresden Stadtpolitik Asbest-Kita: Weißigs Ortsvorsteher Behr wird Fall für die Landesdirektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 09.09.2015
Hans-Jürgen Behr Quelle: PR

Das Schreiben sei noch nicht eingegangen, sagt Holm Felber, Sprecher der Landesdirektion den DNN. Sobald der Brief eintreffe, wolle man sich zuerst alle Seiten anhören. Dass man sich wegen einer Personalie an die Landesdirektion wendet, ist laut Felber ein eher seltener Fall.

Behr ist wegen der Asbest-Kita in Weißig unter Beschuss geraten. Die Stadt hatte am 30. August kurz vor Eröffnung unter der Einrichtung giftige Asbestplatten gefunden und zeigte daraufhin Hans-Jürgen Behr wegen illegaler Müllentsorgung an. Grund: Als Geschäftsführer der Hochland Immobilien GbR ist er der Grundstückseigentümer. "Die Ermittlungen wurden aufgenommen", sagt dazu der Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft Lorenz Haase. Wann sie abgeschlossen sein werden, könne er derzeit nicht sagen.

Unterdessen forderten die Grünen von der OB Helma Orosz (CDU), Behr zu suspendieren, erhielten nach eigenen Angaben aber keine Antwort. Wegen dieser laut Grünen "unzulässigen Untätigkeit der Oberbürgermeisterin" habe man sich jetzt an die Landesdirektion gewandt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.09.2013

Arndt, Madeleine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen macht weiter Druck gegen den CDU-Ortsvorsteher Hans-Jürgen Behr. In einem Brief an die Landesdirektion, datiert auf den 18. September, fordert die Partei den Präsidenten Dietrich Gökelmann auf, die Suspendierung des Ortsvorstehers aufgrund staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen zu prüfen.

09.09.2015

Drei Viertel der Dresdner wünschen sich, dass Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) bei der nächsten Oberbürgermeisterwahl 2015 wieder antritt. Das ist das Ergebnis des aktuellen DNN-Barometers, für das das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden 471 repräsentativ ausgewählte Dresdner befragte.

09.09.2015

Wahlkampf kann bei den Grünen manchmal ganz anschaulich sein. DNN-Online war mit dabei und hat den Dresdner Grünen-Bundestagkandidaten Stephan Kühn beim Kampf um die Wählerstimmen beobachtet.

09.09.2015