Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
0°/ -1° Schneeschauer
Dresden Stadtpolitik

Stadtpolitik

Die Stadtratsfraktion FDP/FB heißt künftig nur noch FDP.

Namenswechsel im Stadtrat: Kurz vor der Kommunalwahl benennt sich die FDP/FB-Fraktion um. „Nachdem es die Freien Bürger heute nicht mehr gibt und diese auch nicht mehr zu einer Kommunalwahl antreten werden, war es für mich nur folgerichtig, dass wir diesen Namen jetzt ablegen“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende Franz-Josef Fischer.

10:41 Uhr

Die von der Dresdner Stadtverwaltung geplante Strategie für die frühkindliche Bildung gerät zwischen parteipolitische Mühlsteine: Nach einer Entscheidung des Finanzausschusses ist offen, wie es mit dem Konzept zur Stärkung von Kitas, Schulen und Horten weitergeht. Dabei könnten noch mehr Kitas profitieren.

06.12.2018

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Der soziale Wohnungsbau in Dresden kommt nicht voran. Nach Äußerungen der Grünen in den DNN nimmt die Debatte über die Ausrichtung der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Fahrt auf.

05.12.2018

Die Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat sich mit einem umfangreichen Fragenpaket zum sozialen Wohnungsbau und der WiD an die Stadtverwaltung gewandt. „Wir müssen für unsere eigene Gesellschaft Planungssicherheit schaffen“, forderte Löser, „ein Szenario wie in der Johannstadt darf sich nicht wiederholen.“

04.12.2018

Linke, Grüne und SPD brauchen zur Verabschiedung des nächsten Dresdner Haushalts Partner. Die Fraktion FDP/Freie Bürger allerdings ist skeptisch. „Die von Rot-Grün-Rot vorgenommenen Änderungen sind aus meiner Sicht unnötig“, erklärte der FDP-Fraktionsvorsitzender Holger Zastrow.

04.12.2018

Es gehört zu den größten sozialen Ungerechtigkeiten in diesem Land: Kinder aus armen Verhältnissen wird das ganze Leben verbaut. Jetzt will Dresden etwas dagegen tun. Doch für den großen Wurf fehlt noch etwas.

30.11.2018

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Die wegen ihrer Nähe zu Pegida und „Ein Prozent“ umstrittene Dresdner Buchhändlerin Susanne Dagen will für die Freien Wähler bei der Stadtratswahl 2019 antreten. Hier trifft sie auf Jens Genschmar und Barbara Lässig.

27.11.2018

Das aktuelle DNN-Barometer zeigt ein halbes Jahr vor den Kommunalwahlen, dass es in der Landeshauptstadt keine eindeutige Wechselstimmung gibt. So sind 47 Prozent der rund 400 Befragten der Meinung, die Kommunalpolitik in Dresden sei in den letzten Jahren alles in allem erfolgreich gewesen.

26.11.2018

Der Dachverband der Sportvereine in Dresden hatte mehr Unterstützung durch die Stadt angemahnt und den vorliegenden Haushaltsentwurf kritisiert. Dort seien weniger Mittel eingeplant als bisher. Der zuständige Amtschef widerspricht.

25.11.2018

Auf dem Grundstück Florian-Geyer-Straße 13 darf ein Neubau eine Maximalhöhe von 22 Metern haben. In dem Gebäude dürfen aber nicht ausschließlich Sozialwohnungen entstehen. Für die Grünenfraktion ist der Beschluss „eine Katastrophe“.

25.11.2018

Meistgelesene Artikel