Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Stadtpolitik
Soziales
Auch im kommenden Jahr müssen die Eltern in Dresden höhere Beiträge für die Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesstätten bezahlen.

Auch im kommenden Jahr müssen die Dresdner Eltern mit steigenden Kita-Gebühren rechnen. Die Stadt hat jetzt ihre Pläne durchgerechnet, wie sie auf die in der Vergangenheit deutlich gestiegenen Betriebskosten reagieren will.

mehr
Schulentwicklung
In Pieschen entsteht an der Gehestraße gerade ein neuer Schulcampus. Er ist ein wichtiger Baustein im Mosaik für die künftige Schulentwicklung der Stadt, weil er unter anderem als Auslagerungsstandort für das Gymnasium Klotzsche dienen soll, während dessen Standort saniert wird.

Die Fraktionen von Grünen, SPD, Linken und CDU haben sich auf wesentliche Punkte im Schulnetzplan für Dresden geeinigt. Einige strittige Punkte bleiben. Im Januar soll der Stadtrat entscheiden.

mehr
Modellversuch
In der Diskussion um die Universitätsschule gibt es noch immer eine Reihe von Fragen.

Die Universitätsschule sorgt weiter für Diskussionen. Vor allem die Kooperation zwischen der Modelleinrichtungen und der Dresdner Schule am gleichen Standort wirft offenbar noch viele Fragen auf. Kürzlich hatte sich bereits eine Vertreterin der Oberschule kritisch zu den bisherigen Absprachen über die Zusammenarbeit mit dem TU-Projekt geäußert.

mehr
Aufsichtsrat der „Wohnen in Dresden“ hat sich konstituiert
Dieses Wohngebäude soll die WiD in der Ulmenstraße errichten.

Neuer Ärger in der rot-grün-roten Stadtratskooperation: Bei der Wahl des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft gaben die Linken dem CDU-Kandidaten die Stimme und wählten nicht Michael Schmelich vom Kooperationspartner Bündnis 90/Die Grünen).

mehr
Pieschener SPD wirft Dresden Glücksspiel vor
Wie viele Schüler wird Dresden in Zukunft haben? In jedem Fall sollten ausreichend Schulen zur Verfügung stehen.

Die Kritik an der Schulnetzplanung der Stadt reißt nicht ab: Die Fraktionen der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit und der CDU haben sich zwar über einen gemeinsamen Änderungsantrag zum Schulnetzplan verständigt und in vielen Punkten eine Einigung erzielt – alle Fragen sind aber bei Weitem nicht geklärt.

mehr
20 Jahre Eingemeindung
Der Ortschaftsrat hat vor kurzem beschlossen, den Dresdner Juristen Georg Brüggen mit einer Prüfung der nicht erfüllten Vertragsklauseln zu beauftragen.

Schönfeld-Weißig gehört seit fast 20 Jahren zu Dresden. Viele Punkte des Eingemeindungsvertrages seien aber bis heute nicht umgesetzt worden. Jetzt lässt die Gemeinde den Vertrag juristisch prüfen.

mehr
Jugendhilfe

Lange wurde gestritten, nun ist es entschieden: Der Jugendhilfeausschuss hat das Schulverweigererprojektes „2. Chance“ in einer Sondersitzung endgültig gestoppt.

mehr
Rathaus Dresden darf Vergleich abschließen
Der Streit um das Stadion ist beigelegt.

Seit 2012 lagen die Arbeitsgemeinschaft Ersatzneubau Rudolf-Harbig-Stadion und die Stadtverwaltung über Kreuz. Nun ist der Streit Geschichte. Der Stadtrat stimmte am Donnerstagabend einem Vergleich über 2,95 Millionen Euro zu.

mehr
Stadtrat
Die Debatte über die Unterbringungsgebühren für Asylbewerber lief am Donnerstag aus dem Ruder

Der Kompromiss zu den Gebühren, die Asylbewerber für einen Platz in einer Belegwohnung oder einem Wohnheim zahlen müssen, war vor zwei Wochen im Sozialausschuss mit großer Mehrheit beschlossen worden. Die Stadtratsdebatte am Donnerstagabend erweckte den Eindruck, als habe es die Einigung nie gegeben.

mehr
Streit im Stadtrat um Kompetenzen der Wirtschaftsförderung
Uneinigkeit im Stadtrat auch am Donnerstagabend.

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag beschlossen, 60 Hektar an neuer Gewerbefläche zu schaffen. Ein Streit entbrannte um die Ausstattung der Wirtschaftsförderer mit Mitteln zum künftigen Flächenankauf. Die rot-grün-rote Mehrheit im Parlament lehnte das ab. Die CDU warf ihr Halbherzigkeit vor. Auch der OB war unzufrieden.

mehr
„Abstrafung“
Michael Schmelich

Christiane Filius-Jehne und Thomas Löser bleiben an der Spitze der Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Bei den Wahlen zum Fraktionsvorstand am Dienstagabend erhielten sowohl Filius-Jehne als auch Löser jeweils acht von elf Stimmen. „Das verstehen wir als Bestätigung unserer Arbeit im vergangenen Jahr“, erklärte Löser. Einer Erweiterung des Fraktionsvorstandes auf vier Personen erteilte die Fraktion eine Absage.

mehr
Streit über die Universitätsschule
Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit wird am heutigen Donnerstag eine stadtweite Ausweitung des Schulbezirks für die Universitätsschule beschließen.

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit wird am heutigen Donnerstag eine stadtweite Ausweitung des Schulbezirks für die Universitätsschule beschließen. Das kündigten die Bildungspolitikerinnen der Fraktionen an. Ohne einen solchen Bezirk werde es keine Universitätsschule geben, so die SPD. Die CDU-Fraktion kündigte an, gegen den Antrag zu stimmen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.