Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zweiter Hauseingang-Überfall in der Dresdner Neustadt
Dresden Polizeiticker Zweiter Hauseingang-Überfall in der Dresdner Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 03.08.2016
Symbolbild Quelle: dpa
DRESDEN

Zum zweiten Mal in zehn Tagen haben Räuber in der Neustadt einen Mann aus einem Hauseingang heraus attackiert und ihm sein Handy abgenommen. Wie die Polizei mitteilte, traf es am Dienstag kurz nach 5 Uhr einen 29-Jährigen aus Marokko. Er lief auf der Förstereistraße in Richtung Bischofsweg. Dabei sprach ihn ein Mann an, der in einem Hauseingang stand. Gleich darauf bekam der Mann einen Schlag und ging zu Boden. Dann griffen sich die Täter sein Handy und flüchteten. Die Täter sollen Südosteuropäer gewesen sein, so die Polizei. Einen ähnlichen Fall registrierten die Beamten bereits am 23. Juli auf der Alaunstraße.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zivilfahnder der Dresdner Polizei haben am Dienstag einen 17-Jährigen erwischt, der sich vor Wochenfrist gegen seine Festnahme mit Reizgas gewehrt hatte. Auch dieses Mal attackierte er die Beamten.

03.08.2016

Polizisten haben in Dresden einen mit Haftbefehl gesuchten 17-Jährigen festgenommen. Nach Angaben der Polizeidirektion war dies vor gut einer Woche noch gescheitert. Damals hatte sich der Jugendliche laut Polizei der Festnahme entzogen, in dem er eine Beamtin mit Reizgas attackierte.

03.08.2016

In Dresden-Gittersee wird Hund „Snoop“ gesucht. Wie Besitzerin Katrin Schulze gegenüber DNN.de mitteilte, ist der Hund, Rasse Prager Rattler, am Montag entlaufen. Gesehen wurde er zuletzt am Abend an der Autobahnauffahrt Bannewitz.

03.08.2016