Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Verletzte bei Gefahrenbremsung in Dresden - Zeugenaufruf
Dresden Polizeiticker Zwei Verletzte bei Gefahrenbremsung in Dresden - Zeugenaufruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Der Verursacher verließ nach Polizeiangaben unerlaubt den Unfallort.Die Straßenbahn war auf der Lennéstraße in Richtung Straßburger Platz unterwegs. Vor der Helmut-Schön-Allee musste die Bahn wegen mehrerer Linksabbieger warten.

Als es grün wurde, bogen die Fahrzeuge ab. Ein silbergrauer Pkw, der direkt vor der Bahn fuhr, bremste jedoch plötzlich stark ab und wendete, so die Beamten. Der Bahnfahrer musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresdner Polizeibeamte konnten am frühen Sonntagmorgen zwei Diebe dingfest machen. Nach dem Ende einer Veranstaltung in einem Konzertsaal an der Bautzner Landstraße hatte sich einer der Diebe, ein 22-Jähriger an mehreren Kassen im Objekt bedient.

09.09.2015

Der Polizei liegen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass die jüngsten Brandstiftungen im Dresdner Stadteil Gorbitz fremdenfeindlich motiviert gewesen sein könnten.

09.09.2015

Die Dresdner Feuerwehr ist am Sonntag einem Schäfer zur Hilfe geeilt, dem seine Schafe ausgebüchst waren. Im Bereich der Waldschlösschenbrücke waren rund 700 Schafe aus ihrer Koppel ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit.

09.09.2015
Anzeige