Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Teenager bei Unfall in Dresden-Löbtau schwer verletzt
Dresden Polizeiticker Zwei Teenager bei Unfall in Dresden-Löbtau schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 03.02.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Freitagmorgen haben sich zwei jugendliche Fußgänger bei einem Verkehrsunfall auf der Wiesbadener Straße schwere Verletzungen zugezogen. Der Unfall passierte gegen 7.10 Uhr, als ein 19-Jähriger die Wiesbadener Straße in stadtauswärtiger Richtung mit seinem VW Polo befuhr. Als die beiden Fußgänger, ein 14-jähriges Mädchen und ein gleichaltriger Junge, auf Höhe der Dölzschener Straße auf die Fahrbahn traten, kam es zum Zusammenstoß. Die beiden 14-Jährigen wurden schwer verletzt in ein Dresdner Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Die Polizei sucht nun zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des 19-Jährigen und dem Laufverhalten der beiden jugendlichen Fußgänger geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 zu melden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Donnerstag schlugen Unbekannte ein Feinster eines Bekleidungsgeschäftes an der Industriestraße ein und gelangten auf diese Weise in die Räume.

03.02.2017
Polizeiticker Brand auf Dampfschiff und Waschbär im Motorraum - 28 000 Einsätze für die Dresdner Feuerwehr 2016

„Planen lässt sich so etwas ja nicht“, sagt Andreas Rümpel, der Leiter des Dresdner Brand- und Katastrophenschutzamtes. Dennoch ähneln viele Zahlen der Einsatzstatistik der Dresdner Feuerwehr für das Jahr 2016 denen des Vorjahres. „Fast eine Punktlandung“ gab es nach den Worten Rümpels etwa bei der Anzahl der Brände.

03.02.2017

Am frühen Mittwochmorgen nahmen Dresdner Polizisten einen jungen Mann fest, der an der Zwinglistraße einen Straßenbahnfahrer attackiert hatte.

02.02.2017
Anzeige