Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Polizisten bei Einsatz in Dresdner Neustadt verletzt
Dresden Polizeiticker Zwei Polizisten bei Einsatz in Dresdner Neustadt verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 22.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Mit insgesamt 36 Beamten war die Polizei in der Nacht zu Sonnabend auf den Straßen der Dresdner Neustadt im Einsatz. Ziel: die Bekämpfung der Straßenkriminalität. Die Beamten kontrollierten dabei mehr als 40 Nachtschwärmer und sprachen zwei Platzverweise aus.

Richtig viel zu tun bekamen die Polizisten, nachdem sie am frühen Sonnabendmorgen zu einem Streit mit mehreren Beteiligten vor die Scheune an der Alaunstraße gerufen worden waren. Als die Polizisten schlichten wollten, sprühte einer der Männer, ein 25-jähriger Tunesier, Reizgas gegen sie und rempelte einen der Polizisten an. Ein 26- und ein 28-jähriger Polizist wurden leicht verletzt und mussten medizinische versorgt werden.

Außerdem beleidigte ein 28-jähriger Tunesier die Polizisten. ein 22-jähriger Marokkaner spuckte und trat nach den Polizisten. Die jungen Nordafrikaner waren dabei alle stark betrunken, entsprechende Tests ergaben Werte zwischen 1,2 und 1,9 Promille. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

Außerdem kontrollierten die Polizisten einen 27-jährigen Tunesier, die einen Teleskopschlagstock bei sich hatte. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetzt ermittelt. Die wochenendlichen Neustadt-Einsätze werden fortgesetzt, kündigt die Polizei an.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundespolizisten haben am Hauptbahnhof Dresden einen Sprayer auf frischer Tat ertappt. Die Beamten beobachteten, wie drei dunkel gekleidete Personen vom Hauptbahnhof auf die Strehlener Straße flüchteten. Der Grund für die Flucht wurde rasch klar: An einem am Bahnhof abgestellten Zug entdeckten die Beamten ein frisches Graffiti.

22.01.2018
Polizeiticker Striesen/ Leipziger Vorstadt/ Reick - Autoeinbrecher schlagen drei Mal in Dresden zu

Autoeinbrecher haben in der Nacht zu Sonntag drei Mal in Dresden zugeschlagen. So drangen sie in einen Opel Adam ein, der an der Bergmannstraße in Striesen abgestellt war. Sie stahlen ein Paar Schuhe und eine Flasche Parfüm aus dem Kleinwagen und verschwanden unerkannt.

22.01.2018

Auf der Magdeburger Straße in Dresden ist es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit beträchtlichem Sachschaden gekommen. Kurz vor 6.30 Uhr versuchte eine Autofahrerin von der Magdeburger Straße auf die Schlachthofbrücke einzubiegen. Auf der glatten Straße verlor sie jedoch die Kontrolle über ihren Wagen.

22.01.2018