Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Männer nach rassistischen Attacken festgenommen
Dresden Polizeiticker Zwei Männer nach rassistischen Attacken festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 22.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Nach rassistschen Beleidigungen und Körperverletzungen haben Polizisten am Donnerstagabend zwei Männer in der Dresdner Seevorstadt festgenommen. Die 17 und 47 Jahre alten Männer hatten ein junges Pärchen wegen ihres asiatischen Aussehens am Friedrich-List-Platz beleidigt und den Mann, einen 24-ährigen, mit einer Bierflasche verletzt. Kurz darauf attackierten sie einen 39-jährigen Passanten, der dem Pärchen helfen wollte. Die 21-jährige Frau blieb unverletzt.

Alarmierte Polizisten nahmen das aggressive Duo vorläufig fest. Da ein fremdenfeindlicher Hintergrund hinter den Taten vermutet wird, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind am Donnerstagnachmittag in Leuben sucht die Polizei nach dem flüchtigen Unfallverursacher.

22.06.2018

Nach einem Unfall mit einem Schwerverletzten auf der Fürstenallee am Mittwochmorgen sucht die Polizei Zeugen. Eine unbekannte Radfahrerin war gegen einen 37-jährigen Fußgänger gefahren. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Nach dem Unfall sprachen beide miteinander, tauschten aber keine Daten aus.

21.06.2018

Zwei junge Männer haben sich bei einer Messerstecherei in der Dresdner Friedrichstadt gegenseitig verletzt. Der 24-jährige Libyer und der 18-jährige Tunesier waren in der Nacht zu Donnerstag auf der Schäferstraße in Streit miteinander geraten, der handgreiflich wurde. Beide Männer trugen Schnittverletzungen davon.

21.06.2018