Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Brandanschläge auf Bahnstrecke Leipzig-Dresden: vermehrt Anreise aus Dresden zu Legida
Dresden Polizeiticker Zwei Brandanschläge auf Bahnstrecke Leipzig-Dresden: vermehrt Anreise aus Dresden zu Legida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 09.09.2015

Im Bereich Leipzig-Volkmarsdorf seien im Abstand von etwa einer Stunde Kabelschächte in Brand gesetzt worden. Daraufhin sei die Strecke automatisch gesperrt worden.

Die Täter waren zunächst unbekannt. Es habe einen Bürgerhinweis auf Vermummte gegeben, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Ob die Anschläge im Zusammenhang mit dem Legida-Aufmarsch standen, war zunächst unklar. Es war erwartet worden, dass es Pegida-Anhänger nach dem Dresdner Demoverbot vom Montag zu Legida nach Leipzig ausweichen würden. Tatsächlich gebe es vermehrt Anreisen aus Dresden, sagte die Bundespolizeisprecherin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung am Dienstagabend auf einem Supermarktparkplatz an der Menageriestraße in Dresden. Insbesondere ein Mann mit Kinderwagen, der den Geschädigten ansprach, wird gebeten sich zu melden.

09.09.2015

Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Washingtonstraße / Peschelstraße am Elbepark schwer verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Karambolage um 21.20 Uhr. Beteiligt waren ein 44-Jähriger mit einem VW Caddy und eine 24-Jährige, die einen Audi steuerte.

09.09.2015

Ein unbekannter Mann drang am Montagabend an der Burgkstraße nach Aufhebeln der Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus ein. Hier versucht er anschließend im ersten Obergeschoss eine Wohnungstür aufzubrechen.

Stefanie Kaune 09.09.2015