Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Zeugen für Prügelei um Mädchen an der Centrum Galerie gesucht

Prager Straße Zeugen für Prügelei um Mädchen an der Centrum Galerie gesucht

Die Großprügelei zwischen zwei Grupen von Jugendlichen um ein Mädchen, die sich am 22. August gegen 17.15 Uhr nahe der Centrum-Galerie ereignet hatte, gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Das Jugenddezernat der Dresdner Kripo sucht daher jetzt nach Zeugen.

 
 

Quelle: dpa

dresden. Die Großprügelei zwischen zwei Grupen von Jugendlichen um ein Mädchen, die sich am 22. August gegen 17.15 Uhr nahe der Centrum-Galerie ereignet hatte, gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Das Jugenddezernat der Dresdner Kripo bittet daher Zeugen, die den Kampf gesehen haben oder mehr über die Hintergründe wissen, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Bekannt ist der Auslöser: Laut den bisherigen Ermittlungen hatten sich zwei 15-jährige Jungen in der Innenstadt verabredet, um Diskrepanzen bezüglich eines Mädchens zu klären. Beide Kontrahenten brachten zu diesem Rendezvouz der etwas anderen Art ihre Freunde mit. In der Folge kam es zu Tätlichkeiten zwischen den Jungen, wobei einer noch von Begleitern des anderen geschlagen und getreten wurde. Danach rannte eine größere Gruppe in Richtung Dippoldiswalder Platz, wo es zu einem Tumult kam. Als die herbeigerufene Polizei eintraf, hatten sich die Streithähne bereits zerstreut.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei ermittelt
Rettungssanitäter mussten mehrere Opfer der Massenschlägerei vor Ort versorgen.

Schon wieder eine Massenschlägerei in Dresden – diesmal hinter der Centrum-Galerie. Wie sich inzwischen herausstellte, ging es bei dem Streit um eine 13-Jährige. Einen Migrationshintergrund der Beteiligten schloss die Polizei auf Nachfrage aus.

mehr
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr