Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zahlreiche Helfer trotzen dem Hochwasser in Dresden – Feuerwehr koordiniert Freiwillige
Dresden Polizeiticker Zahlreiche Helfer trotzen dem Hochwasser in Dresden – Feuerwehr koordiniert Freiwillige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 09.09.2015
Bereits am frühen Morgen versuchten viele Freiwillige am Club Bärenzwinger die Eingänge zu sichern. Quelle: Stephan Lohse

An vielen Orten wurde mit vereinten Kräften versucht, die Wassermassen zurückzudrängen. Vor allem in den sozialen Netzwerken koordinierten sich viele Dresdner. „Am Stadtteilhaus in der Neustadt sind genug Leute. Helft woanders“, hieß es beispielsweise via Facebook. Andere gaben über Twitter Tipps, wo Hilfe nötig oder möglich ist.

Seit dem Nachmittag sammelt auch die Dresdner Feuerwehr Anfragen von Bürgern, die ihre Hilfe anbieten. Interessenten können sich per Mail an feuerwehr@dresden.de richten. Bei Bedarf werden die Hilfeangebote dann von Seiten der Einsatzkräfte abgefordert.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A4 bei Dresden staute sich am Sonntag der Verkehr auf einer Länge von rund 18 Kilometer. Ursache war eine gesperrte Fahrspur in Höhe der Anschlussstelle Dresden-Wilsdruff in Richtung Chemnitz.

09.09.2015

In der Dresdner Neustadt ist in der Nacht zu Freitag in eine Gaststätte und einen Imbiss eingebrochen worden. Am Martin-Luther-Platz zerschlugen Unbekannte die Glastür und drangen so in die Räume ein.

09.09.2015

In der Grünanlage am Hasenberg gegenüber der Dresdner Synagoge ist am Mittwoch gegen 17 Uhr ein polnischer Tourist ausgeraubt worden. Der 22-Jährige trank mit den späteren Tätern zunächst Alkohol in dem Park, so die Polizei.

09.09.2015