Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dritter Einbruch innerhalb von zwölf Wochen im Karstadt Dresden
Dresden Polizeiticker Dritter Einbruch innerhalb von zwölf Wochen im Karstadt Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 08.12.2016
Provisorische Tür im Meissen-Shop.  Quelle: Catrin Steinbach
Anzeige
Dresden

 Schon wieder war das Karstadtkaufhaus in Dresden Ziel von Einbrechern. Es ist das dritte Mal innerhalb von zwölf Wochen. Diesmal zerschlugen die Täter an der Prager Straße die Tür zum Meissen-Shop und gelangten so in das Erdgeschoss. Dort hatten sie es allerdings nicht auf Porzellan, sondern auf Schmuck abgesehen. Sie zertrümmerten mehrere Vitrinen, um an die Ware zu gelangen. Dann verließen die Einbrecher über eine andere Tür in Richtung Ferdinandplatz das Warenhaus. Wie viele Schmuckstücke gestohlen wurden und welchen Wert das Diebesgut hat, dazu konnte die Polizei am Vormittag noch keine Angaben machen.

Die Information über den Einbruch ging am 8. Dezember, 3.20 Uhr bei der Polizei ein. „Die Information kam über den Sicherheitsdienst“, so eine Sprecherin. Da es sich mittlerweile um den dritten Einbruch mit ähnlicher bei Karstadt in kurzer Zeit handelt, stellt sich dem Beobachter natürlich die Frage, ob die Sicherheitsmaßnahmen im Kaufhaus ausreichend sind. Die Polizei äußert sich dazu nicht. Sie prüft, ob es einen Zusammenhang zwischen den drei Einbrüchen gibt. Auf Videoaufnahmen können sich die Ermittler nicht stützen, hieß es auf Nachfrage.

Die beiden vorangegangenen Einbrüche datieren auf den 19. September und den 19. Oktober. Die Einbrüche wurden in etwa zur selben Zeit festgestellt – einmal 2.38 Uhr und einmal 2.43 Uhr. Im September schlugen die Einbrecher die Eingangstür an der Ecke Prager Straße/Waisenhausstraße ein, klauten im Erdgeschoss hochwertige Uhren und diversen Schmuck und verschwanden durch eine Tür auf der Rückseite des Hauses. Im Oktober zertrümmerten die Einbrecher in Höhe des Parkplatzes die Glaseingangstüren, zerstörten drei Vitrinen und ließen ebenfalls wieder Schmuck mitgehen.

Die Polizei bittet nun erneut die Bevölkerung um Unterstützung und fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht? Wem sind verdächtige Personen im Umfeld des Kaufhauses aufgefallen? Hinweise werden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Von cat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Einbrüche im Stadtteil Striesen beschäftigen die Dresdner Polizei. So schlugen Unbekannte am Dienstag an der Glashütter Straße die Scheibe einer Balkontür ein, um sich Zugang zu einer Erdgeschosswohnung zu verschaffen.

07.12.2016

Am Abend des Nikolaustages haben zwei Unbekannte versucht, eine Frau in der Dresdner Südvorstadt zu berauben. Die 67-Jährige war gegen 18 Uhr auf der Kaitzer Straße unterwegs, als ihr in Höhe der Bayreuther Straße plötzliche zwei Unbekannte von hinten nahekamen.

07.12.2016
Polizeiticker Auch zwei Dresdner Hotels betroffen - 150 Zollfahnder gehen gegen Hotelkette vor

Bei einer bundesweiten Aktion gegen die Betreiber einer Hotelkette sind Ermittler des Hauptzollamts Krefeld nach DNN-Informationen am Mittwoch auch in zwei Dresdner Hotels aufgetaucht.

07.12.2016
Anzeige