Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Wieder mehrere Einbrüche in Pkw in Dresden

Polizei warnt: Wieder mehrere Einbrüche in Pkw in Dresden

Laptop, Bargeld, Taschen mit wichtigen Dokumenten – immer wieder werden Wertsachen in Autos zurückgelassen. Eine Einladung für Diebe. Am Mittwoch meldete die Polizeischon wieder vier Einbrüche in Pkw im Dresdner Stadtgebiet.

Voriger Artikel
Einbruch in Bäckerei in Dresden-Rähnitz: Diebe knackten Tresor
Nächster Artikel
Groß-Razzia in Dresden gegen Drogenhändler

Mottobild
 

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden.  Im Stadtgebiet von Dresden ist erneut in Pkw eingebrochen worden. Drei Fälle ereigneten sich in der Nacht zum Dienstag. Zum einen schlugen Unbekannte auf der Baluschekstraße und der Wernerstraße in Löbtau Seitenscheiben eines VW Golf bzw. eines Nissan Qashqai ein. Aus den Autos ließen sie ein mobiles Navigationsgerät sowie eine Tasche mit Dokumenten mitgehen. Der Wert des Diebesgutes etwa 300 Euro, Sachschaden rund 1300 Euro.

Zum anderen wurde der Polizei aus der Seevorstadt ein Einbruch in ein Auto gemeldet. Dort war ein an der Reitbahnstraße abgestellter Lada betroffen. Der oder die Täter brachen das Türschloss auf und stahlen einen Laptop, zwei Rucksäcke sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 1450 Euro. „Zudem war Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro entstanden“, so die Polizei.

Ein vierter Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen dem 4. Februar, 23 Uhr, und dem 7. Februar, 19 Uhr in der Äußeren Neustadt. Hier wurde das Türschloss eines Land Rovers geknackt. Jetzt fehlen ein mobiles Navigationsgerät und ein Multitool im Gesamtwert von rund 250 Euro. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Die Polizei mahnt, keinerlei Taschen oder Wertsachsen im Auto zurückzulassen. Auch nicht bei kurzer Abwesenheit. „Ein Auto ist kein Tresor! Schaffen Sie keine Gelegenheiten für Diebe!“

Von cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr