Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Washingtonstraße: Unfall auf dem Weg zur Beerdigung

Drei Autos beteiligt Washingtonstraße: Unfall auf dem Weg zur Beerdigung

Als der Beifahrerin plötzlich schlecht wurde, bremste der Golffahrer sofort. Das Auto hinter dem Golf konnte zwar noch bremsen, aber ein drittes Auto schaffte es nicht mehr rechtzeitig.

Voriger Artikel
Verkehrskontrolle führt zu mutmaßlichen Dresdner Drogendealern
Nächster Artikel
Unfall am Dresdner Rathenauplatz mit zwei Verletzten

Der Audifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Quelle: Tino Plunert

Dresden. An der Washingtonstraße sorgte eine Vollbremsung für einen Auffahrunfall. Ein Ehepaar war am frühen Donnerstagnachmittag in einem Golf auf dem Weg zu einer Beerdigung, als der 77-jährigen Beifahrerin plötzlich schlecht wurde. Da sie bereits mehrere Herzinfarkte hinter sich hat, bremste ihr Mann sofort. Die Fahrerin eines VW Fox machte eine Vollbremsung, doch der Audifahrer hinter ihr konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Die VW-Fahrerin wurde dabei verletzt.

Von lml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr