Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Waschsalonseinbrüche in Dresden-Löbtau und in der Äußeren Neustadt
Dresden Polizeiticker Waschsalonseinbrüche in Dresden-Löbtau und in der Äußeren Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.09.2015
Von Volker Goebel

Dort brachen sie die Kassenautomaten auf und stahlen Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Wie hoch der dabei entstandene Sachschaden ist, ist noch ungeklärt.  

Um die Mittagszeit gab es einen weiteren Einbruch in einen Waschsalon auf der Kesselsdorfer Straße in Dresden-Löbtau. Auch hier brachen die Täter die Zugangstür auf und machten sich am Kassenautomaten zu schaffen. Diesmal stahlen die Diebe mehrere hundert Euro Bargeld und verursachten einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

vg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagmorgen begegnete die Bundespolizei am Dresdner Hauptbahnhof einem 44-jährigen Syrer, der die Beamten um Asyl bat. Der Mann konnte lediglich einen syrischen Reisepass vorweisen und verfügte über keinen erforderlichen Aufenthaltserlaubnis, um legal in Deutschland zu sein.

Volker Goebel 09.09.2015

Die Bundespolizei hat am Mittwochmittag am Dresdner Hauptbahnhof acht Serben gestellt, die die Beamten um Asyl baten. Sie wurden in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Eisenhüttenstadt gebracht.

Volker Goebel 09.09.2015

Am Mittwochabend löschte die Feuerwehr einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Radeberger Vorstadt. Zuvor hatte ein Mieter einen außergewöhnlich warmen Fußboden sowie leichten Rauchgeruch bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Volker Goebel 09.09.2015