Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Waldbrand in der Heide nahe Dresden-Bühlau
Dresden Polizeiticker Waldbrand in der Heide nahe Dresden-Bühlau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 12.05.2016
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

In der Dresdner Heide hat es am Mittwochnachmittag das erste Mal in diesem Jahr gebrannt. Wie Feuerwehrsprecher Ralf Schröder mitteilte, wurde das Feuer gegen 16 Uhr gemeldet. In der Nähe der Baumschule in Bühlau standen rund 2000 Quadratmeter Waldboden und Unterholz in Flammen. Die Feuerwehr hatte zunächst Probleme, den Brandort zu finden, so Schröder. Grund sei eine ungenaue Ortsangabe bei der Brandmeldung gewesen. Trotz der Trockenheit am Mittwoch gelang es der Feuerwehr, die Ausbreitung der Flammen zu verhindern. Dennoch waren die Brandschätzer der Striesener Wache und der Freiwilligen Wehren aus Bühlau und Weißig mehrere Stunden im Einsatz, um den Brand und alle Glutnester endgültig zu löschen..

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Werkzeug waren Kriminelle aus, die in der Nacht zum Mittwoch in Dresden einen Transporter aufgebrochen haben. Dabei sind die Täter nicht zimperlich gewesen.

12.05.2016

Auf dem Wiener Platz in Dresden hat die Polizei am Mittwoch bei einer neuen Razzia sieben Männer mit Drogen erwischt. Außerdem entdeckten die Beamten ein Rauschgiftversteck.

12.05.2016

Der Tote, der am 1. Mai am Dresdner Alberthafen entdeckt worden ist, stammt aus Dresden. Der Mann war 67 Jahre alt und es handelte sich zugleich auch um den bis jetzt noch Unbekannten, der Ende April vom Blauen Wunder in die Elbe gesprungen ist.

12.05.2016