Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wahlplakate in Dresden beschädigt – Polizei fasst Tatverdächtigen
Dresden Polizeiticker Wahlplakate in Dresden beschädigt – Polizei fasst Tatverdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 12.09.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Nach der Beschädigung von drei Wahlplakaten in der Dresdner Südvorstadt haben Polizisten in der Nacht zu Dienstag einen Tatverdächtigen gestellt. Eine Zeuge hatte den 27-Jährigen kurz vor Mitternacht beobachtet, wie er sich an den Wahlplakaten verging und die Polizei alarmiert. Die Beamten stellten vor Ort drei beschädigte Plakate fest und entdeckten den mutmaßlichen Verursacher noch in der Nähe. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Handgreiflichkeiten bei der Pegida-Demonstration am Montagabend ermittelt nun die Dresdner Polizei. So hat ein 19-Jähriger, der während der Demonstration im Pegida-Pulk über die Prager Straße marschierte, eine Gleichaltrige angegriffen, die Teil der Gegendemonstration war.

12.09.2017
Polizeiticker Strehlen, Radeberger Vorstadt und Altstadt - Diebe brechen drei Autos auf den Straßen Dresdens auf

Autoeinbrecher haben in der Nacht zu Montag und im Laufe des Montags drei Autos in Dresden geknackt. So stahlen die unbekannten Täter aus einem an der Franz-Liszt-Straße in Strehlen abgestellten Chrysler Grand Cherokee ein Navigationssystem und mehrere CDs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

12.09.2017

Nach einem Angriff auf das Wahlkampfmobil des Dresdner Bundestagsabgeordneten Stephan Kühn (Grüne) am Wochenende im Stadtteil Leipziger Vorstadt ermittelt nun das Operative Abwehrzentrum (OAZ). Die Beamten der Leipziger Behörde haben zudem eine weiteren Angriff auf ein Politiker-Auto im Blick.

12.09.2017