Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Während er schlief: Lkw-Fahrer wurde an der Raststätte "Dresdner Tor" ausgeraubt
Dresden Polizeiticker Während er schlief: Lkw-Fahrer wurde an der Raststätte "Dresdner Tor" ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Quelle: dpa
Anzeige

Anschließend entwendeten sie von der Ladefläche fünf Paletten mit ca. 100 Hochdruckreinigern. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizeidirektion Dresden bei ca. 5.000 Euro. Der Lkw-Fahrer selbst bemerkte die Tat überhaupt nicht, da er zu dieser Zeit in der Kabine des Zugfahrzeuges schlief.

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei unbekannte Räuber lauerten am Samstagabend gegen 22.20 Uhr einem 26-jährigen Pizzaboten in der Karl-Laux-Straße auf. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und forderten von dem jungen Mann Bargeld.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Bei einer Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus an der Prohliser Allee ist am Donnerstagabend ein 46-Jähriger gestorben. Der Mann hielt sich mit Bekannten in einer Wohnung im Haus auf, als ein 58-jähriger Hausbewohner hinzu kam.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Einbrecher haben in der Nacht zu Donnerstag Technik im Wert von rund 21.400 Euro aus einem Keller in Dresden-Löbtau gestohlen. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Art und Weise in eine Kellerbox eines Mehrfamilienhauses auf der Burgkstraße und stahlen daraus einen Fernseher im Wert von ca.

09.09.2015
Anzeige