Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wachpolizisten finden zwei vermisste Senioren aus Dresden
Dresden Polizeiticker Wachpolizisten finden zwei vermisste Senioren aus Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 15.06.2018
Symbolbild Quelle: epd-bild / Werner Krüper
Anzeige
Dresden

Wachpolizisten haben am späten Donnerstagabend innerhalb von 30 Minuten zwei vermisste Senioren aufgefunden. Gegen 23 Uhr trafen die Beamten laut Polizeiangaben einen 84-Jährigen auf der Liebstädter Straße in Strehlen an. Der Mann war kurz zuvor von seiner Seniorenunterkunft an der Bodenbacher Straße als vermisst gemeldet worden. Etwa eine halbe Stunde später bemerkte ein anderes Streifenteam eine 75-Jährige auf der Königsbrücker Straße in der Albertstadt, die in ihrer Unterkunft nur wenige hundert Meter weiter vermisst wurde. Die Frau und der Mann konnten wohlbehalten an ihre jeweiligen Verantwortlichen übergeben werden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein rabiater Autoknacker hat am Donnerstagnachmittag in der Inneren Altstadt den Halter eines VW Crafter mit Pfefferspray attackiert, als dieser ihn am Wagendiebstahl hindern wollte. Der Fahrzeugbesitzer wurde dabei laut Polizeiangaben verletzt.

15.06.2018

Ein Betrunkener hat am Donnerstagabend am Wiener Platz bei einer Kontrolle eine Flasche nach Polizisten geworfen. Die Polizei nahm den 45-jährige Mazedonier in Gewahrsam, weil er sich den Anweisungen der Beamten widersetzte.

15.06.2018

In einer S-Bahn der Linie S1 Richtung Meißen ist es am Donnerstagabend zu einem Handgemenge gekommen. Kurz vor dem Haltepunkt Dresden-Reick griffen zwei Tatverdächtige eine Person mit Faustschlägen, Fußtritten und einem Messer an. Zur Aufklärung des Geschehens bittet die Bundespolizei um Mithilfe.

15.06.2018
Anzeige