Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wachmann an Asylbewerberunterkunft in Dresden-Löbtau angegriffen
Dresden Polizeiticker Wachmann an Asylbewerberunterkunft in Dresden-Löbtau angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 14.09.2015
Auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft in Dresden ist ein Wachmann angegriffen worden. Quelle: Tanja Tröger

Der 21 Jahre alte Security-Mitarbeiter war gegen 21.45 Uhr auf dem Gelände des Heimes an der Tharandter Straße in Löbtau unterwegs. Zwei Unbekannte näherten sich dem Mann von hinten und würgten ihn. Dann flüchteten die Täter. Der 21-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An einer Asylbewerberunterkunft in Dresden-Pieschen haben Unbekannte Schmierereien hinterlassen. Wie die Polizei meldet, waren am Giebel und an einer Fassade im Innenhof des Hauses an der Großenhainer Straße die Schriftzüge „Raus aus Deutschland“ sowie Raus!!!“ zu lesen.

14.09.2015

Ein 21-Jähriger aus Meißen ist in der Nacht zum Sonntag von der Polizei nach einer Verfolgungsfahrt durch Dresden festgenommen worden. Wie sich herausstellte, hatte der junge Mann Alkohol und Drogen konsumiert.

09.09.2015

Mit dem neuen Schuljahr hat auch die Zeit der Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen speziell vor Schulen und entlang der Schulwege begonnen. Bei Kontrollen in Dresden in der vergangenen Woche verhielten sich viele Fahrer vorbildlich, aber nicht alle.

14.09.2015