Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Virginie und Rouven sind wieder da
Dresden Polizeiticker Virginie und Rouven sind wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 20.06.2017
owohl die am Montag als vermisst gemeldete Virginie D. als auch der seit dem 5. Juni gesuchte Rouven L. sind laut Polizei wieder wohlbehalten aufgetaucht. Quelle: dpa
Dresden

Sowohl die am Montag als vermisst gemeldete Virginie D. als auch der seit dem 5. Juni gesuchte Rouven L. sind laut Polizei wieder wohlbehalten aufgetaucht. Die 13-jährige Virginie D. hat sich demnach wieder bei ihren Eltern eingefunden. Wo sie sich zwischenzeitlich aufhielt, ist derzeit noch nicht bekannt. Der 42-jährige Rouven L. ist von einem Bekannten in der Stadt angetroffen worden. Bei beiden Vermisstenfällen besteht laut Polizei kein Straftatverdacht.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 149 Stundenkilometern ist ein polnischer Kleintransporter am Sonnabendmorgen durch die Baustelle auf der Autobahn 4 in Dresden gefahren. Dort sind derzeit nur 60 Kilometer in der Stunde erlaubt. Ein dem Richtung Dresden-Neustadt über die Elbbrücke fahrenden Kleintransporter folgendes Videofahrzeug der Dresdner Autobahnpolizei hatte den traurigen Rekordwert gegen 1.04 Uhr gemessen.

19.06.2017

Nach einer zweifachen Vergewaltigung an der Prohliser Allee in Dresden-Prohlis sucht die Polizei nach Zeugen. Eine 29-Jährige hat bei der Dresdner Polizei angezeigt, dass sie gegen 1.25 Uhr am Sonntagmorgen auf einer Grünfläche in Höhe der Spreewalder Straße von drei Männern überwältigt worden sei. Anschließend vergingen sich zwei der Täter an ihr.

20.06.2017

Nachdem die Polizei am Sonntag noch ein weitestgehend zufriedenes Fazit zur Bunten Republik Neustadt (BRN) gezogen hat, sind nun noch zwei Raubdelikte bekannt geworden. So haben drei Jugendliche am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr einen 67-Jährigen auf der Antonstraße ausgeraubt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

19.06.2017