Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vier Reisebusse an der Ammonstraße beschädigt
Dresden Polizeiticker Vier Reisebusse an der Ammonstraße beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 01.11.2018
Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, teilte die Polizei mit. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Dresden

Unbekannte haben in der Nacht zum Reformationstag vier auf einem Parkplatz an der Ammonstraße stehende Reisebusse beschädigt. An drei Fahrzeugen zerstörten sie das Schloss der Fahrertür und verschafften sich Zutritt. Bei einem vierten Bus beschädigten sie die Reifen. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, teilte die Polizei mit.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit gezückter Pistole hat ein Räuber am Dienstagmorgen einen 17-Jährigen bedroht. Der Täter entkam mit 35 Euro Beute unerkannt.

31.10.2018

Ein Taxi hat bereits am vergangenen Mittwoch (24. Oktober) in der Dresdner Innenstadt eine junge Frau angefahren. Im Anschluss unterhielten sich alle Beteiligten und gingen ihre Wege. Personalien ausgetauscht hatten sie nicht. Nun sucht die Polizei Zeugen.

30.10.2018

Neun Mal haben Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montag 10 Uhr die Seitenscheiben von Autos eingeschlagen und sich im Inneren bedient. Die Täter erbeuteten Bargeld, ein Handy, Rucksäcke und einen Laptop.

30.10.2018