Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Vier Männer nach Ladendiebstahl und Unfallflucht gestellt

Festnahmen an der Braunsdorfer Straße in Dresden Vier Männer nach Ladendiebstahl und Unfallflucht gestellt

Die Polizei hat am Mittwochabend nach einer Verfolgungsjagd im Dresdner Westen vier Männer festgenommen – drei an der Braunsdorfer Straße, einen auf der Pennricher Straße. Einer der Männer war von einem Ladendetektiv eines Baumarktes auf der Gompitzer Höhe beim Diebstahl von zwei Multitools erwischt worden.

Dresden,Braunsdorfer Straße 51.0469441 13.6892262
Google Map of 51.0469441,13.6892262
Dresden,Braunsdorfer Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Diebe knackten Auto und stahlen Einkäufe

Symbolbild.

Quelle: Fotograf privat

Dresden. Die Polizei hat am Mittwochabend nach einer Verfolgungsjagd im Dresdner Westen vier Männer festgenommen – drei an der Braunsdorfer Straße, einen auf der Pennricher Straße. Einer der Männer war von einem Ladendetektiv eines Baumarktes auf der Gompitzer Höhe beim Diebstahl von zwei Multitools erwischt worden.

Der Ertappte flüchtete, kletterte über ein Lkw-Tor und stieg in einen Audi mit polnischem Kennzeichen, in dem drei Männer saßen. Das Auto fuhr davon und im Zufahrtsbereich des Marktes auf einen an der Ampel wartenden Suzuki auf. Der Fahrer des Audis setzte zurück und fuhr davon. Eine Polizeistreife entdeckte den Audi kurz darauf auf der Rudolf-Renner-Straße.

Trotz Blaulicht und Sirene hielt der Wagen zunächst nicht an, so die Polizei. Erst nach dem Abbiegen auf die Pennricher Straße stoppte das Auto und drei Männer flüchteten zu Fuß. Der Fahrer (33) blieb zurück und wurde festgenommen.

Weitere Beamte verfolgten die drei flüchtenden Männer quer durch angrenzende Grundstücke. Der ertappte Ladendieb (19) konnte an der Braunsdorfer Straße gestellt werden. Ein weiterer Mann wurde schließlich im Keller eines Rohbaus an der Braunsdorfer Straße von einem Polizeihund aufgespürt. Der 18-Jährige hatte auf der Flucht mehrere Zäune in der Gartensparte beschädigt. Der dritte Flüchtende konnte ebenfalls auf der Braunsdorfer Straße dingfest gemacht werden, so die Polizei.

Der 33-jährige Fahrer des Autos muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten. Gegen den 19-Jährigen wird wegen Ladendiebstahls, gegen den 18-Jährigen wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr