Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verwirrter Mann bedrängt Passanten in der Äußeren Neustadt
Dresden Polizeiticker Verwirrter Mann bedrängt Passanten in der Äußeren Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa

Dabei bedrängte er Passanten, darunter ein dreijähriges Kind. Er grüßte mehrfach mit dem Hitlergruß und warf Steine. Mitarbeiter eines Marktes konnten den Mann stoppen, so die Polizei, die ihn dann aufgrund seines verwirrten Zustandes in ein Krankenhaus brachte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben am Montagmorgen auf bislang ungeklärte Art und Weise eine Kellerbox eines Mehrfamilienhauses an der Löscherstraße in Dresden angezündet.

09.09.2015

Unbekannte haben in Dresden-Sporbitz einen Kleintransporter angezündet. Sie setzten am Sonntag an der Straße An der Schule einen abgestellten Peugeot Boxer in Brand, so die Polizei.

09.09.2015

Ein dicker Fisch ist den Fahndern in Breitenau an der A 17 ins Netz gegangen. Eine gemeinsame Kontrolle von Zoll und Bundespolizei endete bereits vergangenen Donnerstag mit der Sicherstellung von 920 Gramm Crystal und zwei Festnahmen.

09.09.2015