Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermisster tot aus Kiesgrube Leuben geborgen
Dresden Polizeiticker Vermisster tot aus Kiesgrube Leuben geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 31.07.2018
Quelle: Tino Plunert
Dresden

Der in der Kiesgrube Leuben vermisste 27-Jährige aus Prohlis ist tot. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach haben Taucher am frühen Nachmittag die Leiche eines Mannes im Wasser gefunden. Nach Einschätzung der Kriminalisten handelt es sich bei dem Toten um den 27-Jährigen. Die Ermittlungen zu den Todesumständen dauern an.

Seit Sonntagabend hatten Beamte nach dem Prohliser gesucht. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann beim Schwimmen unterging.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 35-Jähriger ließ bei alten, teils hochbetagten, pflegebedürftigen Dresdnern mindestens 3300 Euro mitgehen. Nun wurde Marcel D. verurteilt.

31.07.2018

Bei der Explosion eines Campingwagens hat ein Mann schwere Verletzungen erlitten. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, gibt den Einsatzkräften derzeit Rätsel auf.

31.07.2018

Ein 39-Jähriger hat am Montagabend eine 18-Jährige nahe der Hamburger Straße erst beleidigt, dann geschlagen und unsittlich berührt. Passanten eilten der jungen Frau zur Hilfe.

31.07.2018