Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermisster 17-Jähriger aus Dresden tot in der Elbe gefunden
Dresden Polizeiticker Vermisster 17-Jähriger aus Dresden tot in der Elbe gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 06.04.2017
Symbolbild  Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Der seit Ende März vermisste 17 Jahre alte Philipp S. aus Dresden-Dölzschen ist tot. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde seine Leiche am Nachmittag gegen 16.30 Uhr von Passanten im Hafenbecken der Elbe entdeckt. Schon seit einigen Tagen hatten Taucher die Gegend abgesucht, Hunde hatten mehrfach am Hafenbecken angeschlagen, hieß es.

Beamte der Wasserschutzpolizei bargen die Leiche an einer Kaimauer des Hafenbeckens an der Leipziger Straße aus dem Wasser. Die Todesursache ist noch unklar. Der Jugendliche soll am Donnerstag obduziert werden.

Philipp S. war seit dem 25. März vermisst worden. Er war vor seinem Verschwinden in einem Club am Elbufer gesehen worden. Zeugen berichteten, er habe während der Party Alkohol getrunken. Die Polizei hatte mit Hunden, Hubschraubern, Booten und einer Drohne nach dem 1,87 Meter großen und schlanken 17-Jährigen gesucht.

Von dpa/nöß/mir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dienstagmittag wurden zwei mutmaßliche Berliner Trickbetrüger in Dresden gestellt. Ihnen wird vorgeworfen, einen 76-Jährigen zum Kauf von minderwertigen Produkten zu einem überhöhten Preis gedrängt zu haben. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass das Duo noch weitere Dresdner betrogen hat.

05.04.2017

Ein ertappter Schwarzfahrer hat am Dienstagabend für einen Feuerwehreinsatz am Bahnhof Dresden-Neustadt gesorgt. Der Mann war im Zug von Bischofswerda nach Dresden ohne einen Fahrschein ertappt worden, teilte die Bundespolizei mit. Als ihn in Dresden die Polizei in Empfang nahm, erwies er sich als äußerst unkooperativ.

05.04.2017

Der 17-jährige Philipp S. aus Dresden-Dölzschen bleibt verschwunden. Am Dienstag haben erneut Polizeitaucher im Neustädter Hafen nach seiner Leiche gesucht, diesmal aber im Bereich der Sportboote. Wie bei den vorangegangenen Malen haben sie nichts gefunden.

04.04.2017
Anzeige