Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verletzte und Festnahmen nach Auseinandersetzungen in Gorbitz
Dresden Polizeiticker Verletzte und Festnahmen nach Auseinandersetzungen in Gorbitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 09.07.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Auf dem Amalie-Dietrich-Platz ist es in der Nacht zu Sonntag zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen Libyern und Syrern gekommen. Die Männer hatten sich mit Flaschen beworfen, ein Beteiligter soll zudem ein Messer gezückt haben, teilte die Polizei am Montag mit. Die herbeigerufenen Beamten mussten gleich mehrfach eingreifen, um für Ruhe zu sorgen.

Die Polizei nahm drei Libyer und zwei Syrer im Alter zwischen 24 und 29 Jahren vorläufig fest. Den Angaben zufolge waren bei den Auseinandersetzungen zwei Personen verletzt worden. Sie mussten medizinisch versorgt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruch. Warum die beiden Lager in Streit geraten waren, ist noch offen.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus einer Kneipe an der Poststraße klauen Unbekannte eine Geldkassette – und lösen dabei den Alarm aus. Doch als die Polizisten vor Ort eintreffen, sind die Täter längst verschwunden.

09.07.2018

In Dresden setzen Automatenknacker zunehmend auf den großen Knalleffekt. Die Sachschäden sind immens. Doch die Täter sind nur schwer zu ermitteln.

09.07.2018

Am späten Freitagabend ist eine Dresdnerin in einer Bankfiliale in Dresden-Pieschen bedroht und beraubt worden. Der unbekannte Täter machte aber nur geringe Beute.

08.07.2018