Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verletzte im Musikpark Dresden: Polizei stellt Beruhigungsmittel in einigen Blutproben fest
Dresden Polizeiticker Verletzte im Musikpark Dresden: Polizei stellt Beruhigungsmittel in einigen Blutproben fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 09.09.2015
Anzeige

In vier der Proben wurden Spuren des Beruhigungsmittels Diphenhydramin gefunden.  

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden am Folgetag des Vorfalls vom Sicherheitsdienst der Diskothek zwei Männer festgestellt, die Fläschchen mit einer Flüssigkeit bei sich trugen. Bei der Flüssigkeit handelt es sich um KO-Tropfen und Testosteron. Beide Substanzen stimmen jedoch nicht mit dem Wirkstoff der untersuchten Blutproben überein. Einen Zusammenhang mit der Tat vom 22. Februar sehen die Kriminalisten nicht.  

Die zwei 25 und 26 Jahre alten Männer müssen sich trotzdem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Ermittlungen zum ersten Vorfall dauern an.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Dresden-Loschwitz ist am Mittwoch ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 37 Jahre alte Mann fuhr mit seiner Vespa auf der Grundstraße stadtauswärts.

09.09.2015

Der Dresdner Polizei wurden in den vergangenen Tagen zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser gemeldet. In der Nacht zu Donnerstag waren Langfinger in Dresden-Rähnitz unterwegs.

09.09.2015

März in einem Abrisshaus an der Wiener Straße in Dresden gefundene stark verweste Leiche ist identifiziert worden. Wie die Polizei am Freitag meldete, handelt es sich um einen seit März 2013 vermissten Dresdner.

09.09.2015
Anzeige