Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Verfolgungsjagd durch Dresden endet im Straßengraben

Flucht vor der Polizei Verfolgungsjagd durch Dresden endet im Straßengraben

Eine Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem 20-Jährigen hat am Samstagabend im Straßengraben kurz vor Heidenau geendet. Zuvor hatten die Beamten den jungen Mann quer durch ganz Dresden verfolgt.

Eine Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem 20-Jährigen hat am Samstagabend im Straßengraben kurz vor Heidenau geendet

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Eine Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem 20-Jährigen hat am Samstagabend im Straßengraben kurz vor Heidenau geendet. Zuvor hatten die Beamten den jungen Mann quer durch ganz Dresden verfolgt.

8db42788-82f8-11e6-a6c9-808907a39b84

Eine Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem 20-Jährigen ist am Samstagabend im Straßengraben kurz vor Heidenau geendet.

Zur Bildergalerie

Gegen 22 Uhr wollten die Ordnungshüter den 20-Jährigen auf der Meißner Landstraße in Dresden-Stetzsch kontrollieren. Statt jedoch anzuhalten, gab der Mann Gas und floh mit seinem Fiat Punto in die Stadt. In „grob verkehrsgefährdender Fahrweise“ ging es bis zur Dohnaer Straße. Kurz vor Heidenau verlor der Fliehende die Kontrolle über sein Auto und rutschte in den Straßengraben. Dort konnte die Polizei den leicht verletzten Mann festnehmen.

Der 20-Jährige stand offenbar unter Einwirkung von Medikamenten, war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für Pkw, am Fahrzeug waren gefälschte Kennzeichen angebracht und dieses war nicht versichert. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr