Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Verdächtiger Gegenstand in Dresden stellt sich als Teleskop heraus

Polizeieinsatz an Großenhainer Straße Verdächtiger Gegenstand in Dresden stellt sich als Teleskop heraus

Ein verdächtiger Gegenstand an der Großenhainer Straße hat am Mittwoch die Bundespolizei auf den Plan gerufen. Passanten hatten die Beamten gegen 10.45 Uhr informiert, weil sich unter der Bahnbrücke nahe der Haltestelle Liststraße ein rohrähnlicher Gegenstand in einer Gitarrentasche befinde.

Voriger Artikel
Dresden: Messerattacken im Alaunpark und am Koreanischen Platz
Nächster Artikel
Zwei Dresdnerinnen lassen sich von Trickbetrügern nicht hinters Licht führen

Symbolfoto

Dresden. Ein verdächtiger Gegenstand an der Großenhainer Straße hat am Mittwoch die Bundespolizei auf den Plan gerufen. Passanten hatten die Beamten gegen 10.45 Uhr informiert, weil sich unter der Bahnbrücke nahe der Haltestelle Liststraße ein rohrähnlicher Gegenstand in einer Gitarrentasche befinde. Die Polizisten sicherten den Auffindeort und setzten einen Spürhund ein. Dieser schlug aber nicht auf gefährliche Stoffe an. Nach einer Stunde hieß es schließlich: Entwarnung. Bei der näheren Untersuchung stellte sich der rohrähnliche Gegenstand als ein Teleskop heraus. Wer die Tasche unter die Bahnbrücke gestellt hat, ist bisher nicht bekannt. Der Einsatz hatte keinerlei Beeinträchtigungen zur Folge.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr