Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verdächtiger Fund legt Bahnstrecke lahm
Dresden Polizeiticker Verdächtiger Fund legt Bahnstrecke lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 09.05.2018
Mit einem Sprengstoffhund suchten die Bundespolizisten die Strecke ab. Quelle: Tino Plunert
Anzeige
Dresden

Nach einem verdächtigem Fund an der Bahnstrecke musste die Deutsche Bahn den Verkehr zwischen Dresden-Neustadt und Dresden-Trachau am Mittwoch für etwa eine halbe Stunde einstellen. Ein Techniker des Unternehmens hatte am Morgen einen verdächtigen Gegenstand an einem Kabelschacht neben der Bahnanlage fest.

Der Techniker informierte umgehend die Bundespolizei. Diese rückte mit eigenen Sprengstoffexperten und einem Sprengstoffspürhund an, weiterhin wurden Beamte des Landeskriminalamts hinzugezogen. „Es handelte sich um Schnüre die in einen Kabelschacht führten“, sagte anschließend ein Sprecher der Bundespolizei Dresden.

„Wir müssen jetzt prüfen welchen Hintergrund dies hat, nach den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn im vergangen Jahr reagieren wir äußerst sensibel“, so der Bundespolizeisprecher weiter. „Der Gegenstand wurde gesichert und wird nun untersucht.“ Bereits im April gab es einen ähnlichen Vorfall in Trachau. Eine Gefahr für Bahnreisende bestand nach Aussagen der Bundespolizei nicht.

Von Tino Plunert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Motorradfahrer hat bei einem Unfall auf der Autobahn 17 sein Leben verloren. Der Mann kollidierte auf seiner MZ aus bisher ungeklärter Ursache am Dienstagnachmittag mit einem Lkw. Die Autobahn wurde in Richtung Dresden-West voll gesperrt.

08.05.2018

Bei einem Unfall auf der Waisenhausstraße im Dresdner Zentrum hat eine Seniorin Verletzungen erlitten. Die Frau wollte am Dienstagnachmittag gegen 14.20 Uhr den Überweg zur Prager Straße queren, als sie ein schwarzer Kleinwagen erfasste.

09.05.2018

Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem Balkonbrand in Dresden-Gorbitz. Im fünften Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hetzdorfer Straße waren am Montagnachmittag Pappe, Wäsche sowie andere Gegenstände in Brand geraten.

08.05.2018
Anzeige